18jährige erfindet Blitzladefunktion für Akkus

k-bigpic-2

Die 18jährige Eesha Khare hat nicht nur einen Superkondensator entwickelt, der es irgendwann ermöglichen könnte, den Akku eines Smartphones in Sekunden zu laden - die hat auch 50.000 US-Dollar gewonnen.

Khare ist eine der drei Gewinner der diesjährigen Intel International Science and Engineering Fair. Sie und der 17jährige Henry Lin , der ein Modell zur Simulation tausender Galaxien entwickelt, haben die Intel Foundation Young Scientist Awards entgegen genommen, die im Rahmen des Wettbewerbs verliehen wurden.

Der Superkondensator wurde bislang nur für eine LED verwendet, aber das klappte schon sehr gut. Er ist flexibel und ziemlich klein und soll 10.000 Ladevorgänge überstehen – mehr als das zehnfache normaler Akkus.

Leider ist die ganze Superkondensatortechnik noch nicht wirklich serienreif. Wann es soweit ist, lässt sich leider kaum vorhersagen.

[Via Intel, NBC News, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising