Wer möchte einen der ersten humanoiden Roboter ersteigern?

gygan

Manchmal ist es auch genug mit den neuen Technologien und es wird Zeit, sich wieder ein wenig mit Geschichte zu beschäftigen. In London wird dieses Jahr nun ein Relikt vergangener Tage versteigert: Gygan, ein 2.40 Meter großer und 450 Kilogramm schwerer Roboter aus den 1950ern, der sich mit etwa 3 Metern pro Minute fortbewegen kann.

Gygan, manchmal auch Cygan oder Mr. Moto gerufen, ist einer der sehr frühen Roboter, wurde 1957 vom italienischen Ingenieur Ing Fiorito gebaut und kam irgendwie 1958 nach London. Jetzt, im Alter von 56 Jahren, wird er am 5. August bei der „Out of the Ordinary“ Versteigerung angeboten. Das Auktionshaus erwartet einen Preis zwischen 7.000 und etwa 9.500 Euro.

Was Gygan jetzt alles so kann, ist nicht klar. Noch frisch aus der Werkstatt konnte er zumindest geradeaus und rückwärts laufen, sich zur Seite drehen, die Arme bewegen, Gegenstände in seinen „Händen“ halten oder zerquetschen und anscheinend sogar auf Sprachbefehle und andere Signale antworten. [The Telegraph]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising