Die NASA will Pizza aus dem 3D-Drucker möglich machen

pizza

Vergesst Roboter oder Waffen, diese Entwicklung könnte 3D-Drucker für wirklich jeden nützlich machen. Die NASA investiert eine größere Summe in die Herstellung gedruckter Nahrung. Ein erster Kandidat für ein solches Projekt, das die Ernährung sowohl im All, als auch auf der Erde nach vorne bringen soll, ist die gute alte Pizza.

Die Idee dahinter ist es, das Essen nicht auf gewöhnliche Weise zuzubereiten. Stattdessen soll eine Speise aus den Grundbestandteilen wie Öl, Wasser und Kohlenhydratpulver ausgedruckt werden. Die Patronen könnten wohl über Jahrzehnte haltbar sein – auf gewisse Weise die nächste Stufe der Dosennahrung also.

Und warum fängt man mit Pizza an? Die verschiedenen Lagen könnten von „Replikatoren“ im Frühstadium wohl einfacher realisiert werden, da die Zutaten nach und nach ausgegeben werden können. [Quartz via SlashGear]

Bild: Matthew Kenwrick

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising