Magnetisches Periskop für Smartphones

Periskop

Als Kind war es ein verboten süßer Spaß, mit einem Periskop um Ecken zu sehen und sich wie ein Meisterspion zu fühlen. Für große Kinder und Hobby-Spitzel gibt es einen Periskop-Aufsatz für Smartphone-Kameras, der relativ unauffällig unfreiwillige Fotos knipsen lässt.

Mal ehrlich, Fotos von anderen Personen zu machen, ohne dass diese davon wissen, ist keine schöne Sache – zumindest, wenn man das Motiv ist. Es gibt aber auch einfach Kandidaten, die sich selten für fotogen halten und nie für ein Bild zur Verfügung stehen. Zu auffällig ist es, das Smartphone aufzurichten und schnell den Auslöser zu drücken. Ups, da waren auch noch der Autoblitz und das Verschlussgeräusch aktiviert -„Löschen!“

Wer einfach nicht davon ablassen kann, unfreiwillige oder unerlaubte Bilder zu schießen, für den hat Allputer genau das Richtige: Ein Periskop-Aufsatz für alle gängigen Smartphones. Ein magnetischer Ring wird um die Linse geklebt. Das Gegenstück befindet sich auf dem kleinen mit Spiegel gefüllten Kästchen und kann dementsprechend schnell angebracht und entfernt werden. Durch den Spiegel ist es möglich, die Kamera Richtung Boden zu halten und trotzdem Aufnahmen nach vorne zu machen. Allputer listet das kleine Periskop für 22 Dollar, was dann doch ein stolzer Preis ist. Ob es allerdings allzu diskret aussieht, wenn solcher Würfel an der Kamera klebt, zumal die Technik ein bekannter, alter Hut ist, ist fragwürdig.

[via allputer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising