Penny Arcade 4 – On the Rain-Slick Precipice of Darkness

RainSlick

Die übersinnlichen Detektive Tycho und Gabe bestreiten ihren vorerst letzten Fall. Der Abschlusstitel zur Penny Arcade Reihe soll die bisher größte Spielwelt aufweisen und erscheint dieses Mal nur für zwei Plattformen.

Entwickler Zeboyd Games, die die Serie ab Teil 3 von Hothead Games übernahmen und ihr ein klassisches Sprite-Gewand spendierten, versprechen im Trailer vor allem eine größere Welt. Ein Kritikpunkt von Teil 3 lag bei der recht eingeschränkten Bewegungsfreiheit der Abenteurer, man lief de facto immer von einem Punkt zum nächsten. In Teil 4 soll nun eine große Spielwelt mit mehreren Städten und geheimen Dungeons auf die Abenteurer warten.

Das Spielprinzip der Penny Arcade Games von Zeboyd orientiert sich stark am Indie-Hit „Cthulhu saves the world“, mit dem das Studio 2010 einen Überraschungserfolg landete. Spieleveteranen werden sich an Final Fantasy VI/III oder Chrono Trigger erinnern, denn Menüs, Inventarführung und Kampfsystem sind mit geringfügigen Änderungen übernommen worden.

Eine Neuerung in Darkness 3 bestand in der durch bestimmte Fähigkeiten beinflussbaren Kampfreihenfolge, mit der den Kämpfen noch etwas mehr taktische Tiefe hinzugefügt wurde. Dem Trailer nach wurde diese Mechanik auch für den vierten Teil übernommen. Schließlich dürfte der recht eigene Humor sowohl der Entwickler als auch der Penny Arcade Macher bei nostalgischen Geeks und Nerds für strapazierte Lachmuskeln sorgen. Zumindest ein Schmunzeln sollte drin sein.

Das vierte Penny Arcade Game erscheint am 7. Juni als Downloadtitel für PC und XBOX Live.

[Zeboyd Games, Penny Arcade]

[Youtube: Penny Arcade 4 Teaser Trailer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising