Less talking, more doing – Microsoft teilt wieder aus [Video]

Microsoft

Microsoft engagiert Siri für eigene Werbung. Dabei vergleicht MS die Funktionen eines iPads mit denen eines Windows 8-Tablets. Vor allem hebt der Konzern hervor, was die weibliche Sprachsteuerung, bzw. das iPad im Vergleich alles nicht können.

Erst vor wenigen Wochen feuerte Microsoft mit freundlicher Untersützung von Nokia auf witzige Weise gegen die Android-Apple-Front. Damals hieß es, nicht streiten, umsteigen – nämlich auf Windows Phone. Diesmal geht man noch einen Schritt weiter und spielt Siri gegen seine Erschaffer aus.

Unter dem Slogan „Less talking. More doing“ werden ein iPad und ein Windows-Tablet (hier ein Asus VivoTab Smart) direkt nebeneinander gelegt. Eine App wird auf beiden Geräten gestartet. Auf dem Windows-Tablet wird neben PowerPoint noch ein wenig Multitasking betrieben, während Siri sich entschuldigt: „Sorry, I can only do one thing at a time. I guess PowerPoint isn’t one of those things.“ Stattdessen bietet Siri an, einfach Klavier zu spielen. Zum Schluss werden die Geräte noch preislich verglichen. Das iPad mit 64 GB zum Preis von 699 Dollar sowie 499 Dollar für die 64 GB-Variante des Windows-Tablets. Microsofts eigenes Surface Pro mit der gleichen Kapazität würde aber 899 Dollar kosten. Auch wenn solche Sticheleien vielleicht nicht die feinste Art sind, sollte man angesichts solch eines Spots Humor bewahren.

[via der Standard]

Tags :
  1. wenn man sich schon mit den konkurenten vergleichen muss wie MS und Amazon sieht man wie sehr die schon auf dem zahnfleisch gehen.

    1. Ich finds nicht verkehrt.
      Ich bin damals auf den Apple-Hype reingefallen und habe mich für ein iPad2 entschieden, statt für ein Sub-Notebook und habe es eigentlich nur bereut.
      Klar ist das iPad schön zum Surfen und für kleine Spiele (Niveau von Flashgames), aber bei allem anderen braucht man entweder einen echten PC den man fernsteuern kann oder man kämpft ständig gegen irgendwelche Einschränkungen an. Selbst mit nem Jailbreak und dutzenden Cracks ärgere ich mich ständig.
      Leider gibts aber auch in der Microsoftwelt zur Zeit kein Gerät was meinen Anforderungen nach Touchscreen in Verbindung mit Leistung nach kommt, weshalb es nun doch wieder nur ein Notebook geworden ist.

      1. @???

        ist dir aufgefallen, dass MS tablets mit x86 prozessoren, und dem normalen winOS verkauft?
        tastatur und maus dran, und et voila!
        wunderbar wäre noch eine zusammenarbeit mit wacom…. *hach*

      2. Da bist du einer von vielen. Die sind alle auf den Medien-Hype reingefallen. Mittlerweile brechen ja auch die iPad-Verkäufe ein. Der Aktienkurs stürzt seit Monaten ab. Überall droht Ärger mit den Behörden: Steuerflucht, Kartellabsprachen, Missbrauch des Patentwesens usw. Dazu Geräte, die schon zerkratzt aus der Verpackung kommen, unbrauchbare Beta-Software wie Maps usw. Ich würde nicht darauf vertrauen, dass es die Firma in 1,2 Jahren noch gibt.

      3. @???

        hmmm….also ich kann an mein handy eine 5euro maus und tastatur anschließen. lehne mich jetzt mal aus´m fenster und behaupte, dass das mit einem surface tab auch gehen sollte.
        abgesehen davon,…wie laufen denn softwarepakete wie photoshop, maya, ect auf einem ipad. hätte da gerne mal einen erfahrungsbericht von dir?!

    2. @Martin: Dir ist schon klar, dass in diesem Fall MS den Vergleich macht und nicht Apple? Nebst dem wird sich auf einem freien Markt immer jeder mit jedem vergleichen lassen müssen. Ich find den Spot im Übrigen recht witzig, auch wenn er sicher ein wenig an der Realität vorbei ist, aber das sind all die Vorgänger (gerade Apple und MS haben da ja so eine gewisse Tradition) auch.

    1. …alles im rahmen der gegebenen möglichkeiten von apple – schon mal versucht musik ohne itunes zu kopieren? schon mal versucht eine software zu installieren die nicht im appstore ist? schon mal versucht einen akku zu tauschen? usw, usw, usw…

      1. Musik ohne Itunes kopieren? Geht! Gibts 1000 Apps für die auch Musik abspielen ohne iTunes. Schonmal Software versucht zu installieren die nicht im Appstore ist? Cydia! Ausserdem sind bei 100000den Apps sicherlich auch die passenden dabei… Schonmal versucht Linux software auf deinem PC zu installieren? Nein? Voll eingeschränkt! Akku? äh… mein Iphone ist 2,5 Jahre alt Akku ist top, mein IPod touch ist 3,5 Jahre alt…. und funzt.. warum soll man immer den Akku austauschen können? Und warum soll das unbedingt ein gravierender Vorteil sein?

      2. „schon mal versucht musik ohne itunes zu kopieren?“
        ja, schon mehrmals, klappt einwandfrei.

        „schon mal versucht eine software zu installieren die nicht im appstore ist“
        Wozu? Damit es genauso unsicher und buggy wird, wie bei Android?

        „schon mal versucht einen akku zu tauschen?“
        Nein. iPhone seit 2007, mittlerweile das Dritte, und war noch nie nötig.

        Man muß sich bloß zu helfen wissen. Weiß man das nicht, kommen solche Fragen dabei raus, wie Deine. :-D

      3. Komisch, dass von allen meinen Bekannten mit iPhones und in so ziemlich jedem Helpdesk-Forum massenhaft davon berichtet wird, dass die Akkus von iPhones und Macbooks maximal 6 Monate durchhalten, bevor sich ihre Kapazitäten rapide reduzieren. Und das, obwohl man die ganzen Akku-Life-Extender-Tipps ausführt.
        Aber wenn es um Werbung für Apple geht, dann halten diese Akkus plötzlich bei einzelnen Personen 2-3 Jahre lang ohne jegliche kapazitative Einbußen. Sehr seltsam, das alles.
        Das müssen speziell für diese Promoter hergestellte Superakkus sein.
        Oder Apple verkauft an die Masse aller anderen Kunden wertlosen Akku-Schrott.. Je nachdem :)

      4. Sicher gibt es Einbußen nach 2 Jahren, trotzdem hält der Akku noch einen Tag. Und die Foren zeige mir mal, wo steht, dass die Akkus nach 6 Monaten ausgetauscht werden müssen. Und wenn bei all deine Bekannten die Akkus nach 6 Monaten im Eimer sind, dann zweifel ich doch sehr stark an der Glaubhaftigkeit.

      5. 1. Von „Akkus nach 6 Monaten ausgetauscht“ war bei mir nie die Rede, schon allein deshalb weil das bei iPhones meines Wissens nach nicht vom Hersteller vorgesehen ist.
        Wer anderen Leuten schon mit seinem 2. Satz das Wort im Munde herumzudrehen versucht, der muss ganz vorsichtig mit Bemerkungen zur Glaubwürdigkeit sein!

        2. Ich bin trotzdem so freundlich, dir in deiner Frage nach nem Foren-Link beim Suchen zu helfen: https://discussions.apple.com/thread/4801197?start=0&tstart=0
        Die restlichen 5 Millionen Google-Suchergebnisse zum thema „iphone battery drain“ wirst du dann bestimmt selbst finden können.

        3. Sonst noch irgendwelche Ausreden (die sich innerhalb von 5 Sekunden locker flockig widerlegen lassen)?

      6. @Harry Brown
        Wenn du schreibst, dass sie maximal 6 Monate durchhalten, ist das die logische Schlußfolgerung.
        Der Link ist gut, zeigt mir aber nicht das von dir Geschriebene. Klar gibt es da auch Leute, die Probleme haben. Habe auch nicht geschrieben, dass das bei Jedem so ist, wie bei mir. Bei der Masse aber schon. Nicht umsonst hat Apple in sämtlichen Umfragen und Zufriedenheitsstudien mit die besten Ergebnisse.

      7. Also ich hab den Akku von meinem Iphone 4S gewechselt. Da macht man zwei Schrauben an der Unterseite raus, dann kann man die Backplate hochschieben. Dann sieht man schon den Akku, dessen Kabel nochmal mit zwei Schrauben befestigt ist. Der Wechsel war in 5 Minuten erledigt und hat 10€ gekostet.

  2. Super Spot, fehlt nur noch die Erwähnung des nutzbaren Speichers, der kastrierten Office-Version, der eingeschränkten Akku-Kapazität und des richtigen Mitbewerbers. Sobald die Preise tief genug sind, werden auch die anvisierten Million Geräte in verkauft. RIM hat es bewiesen.

  3. Oha, und demnach haben die auch die Mathestunde verpasst: Größere Diagonale bedeutet nicht zwangsläufig größere Bildschirmfläche. Aber hey, welches Konsumvieh interessieren schon Fakten :-)

  4. Microsofts eigenes Surface Pro mit der gleichen Kapazität würde aber 899 Dollar kosten. Auch wenn solche Sticheleien vielleicht nicht die feinste Art sind, sollte man angesichts solch eines Spots Humor bewahren.

    Grundsätzlich hasse ich solche vergleichende Werbung. Aber Der Vergleich der hier am Ende gebracht wird passt aber noch viel weniger. Wenn dann müsste man schon mit dem Surface RT vergleichen, was natürlich wesentlich billiger ist (keinen Preis im Kopf). Ein vergleichbares Gerät zum Surface Pro hat Apple leider gar nicht im Programm. Das wäre ungefähr ein MacBook Air mit Touchscreen, Retina Display und Tastatur zum Abnehmen

    1. Sorry, hab die Anführungszeichen vergessen und die Leerzeilen hat es nicht übernommen. Der erste Abschnitt ist natürlich ein Zitat aus dem Artikel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising