Mini-Verstärker fürs Smartphone-Kopfhörer

k-bigpic-22

Größere Kopfhörer bekommen oft von den Smartphones und Tablets nicht genügend Dampf, um ordentlichen Sound zu erzeugen. Dagegen soll ein mobiler Kopfhörerverstärker helfen, der einen kleinen Akku enthält.

Der NuForce Mobile Music Pump ist ein kleiner Verstärker, der sattern Klang auf größen Kopfhörern verspricht, die an kleinen Smartphones und Tablets sonst nicht ordentlich funktionieren würden.

Der Mobile Music Pump wird zwischen Kopfhörerausgang und Kopfhörerstecker eingesteckt und kann geht’s los. Der Akku soll 8 Stunden durchhalten, bevor er wieder per USB geladen werden muss. Der Mobile Music Pump kostet 60 US-Dollar.

[Via NuForce, gizmodo.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. Aha… wer zum Teufel braucht den so was….
    Wenn jemand audiophil ist, benutzt er unkomprimierte Soundfiles auf Smartphone oder Tablet und gute bis sehr gute Kopfhörer. Und alles ist bestens… hab noch nie erlebt, dass jemand der Musikliebhaber ist am Ende ein Smartphone kauft, das keine anständige Soundausgabe bietet…. Und wenn doch, dann kann ich den Kopfhörer mit Verstärker integriert kaufen und nicht noch eine Box zwischen schalten…

  2. Für Fetischisten die Rausch ähnliche Zustände durch lauten Sound mögen praktisch.

    Kann aber auch Gehör schädigen …
    Gibt es deswegen in Deutschland nicht eine gesetzliche Limitierung der dBs für MP3 Player ?

  3. Dass es sowas schon gibt, ist richtig. Dennoch möchte ich hier über neue Produkte informiert werden.

    Möchte man zB an einem Tablet Musik produzieren und dabei professionelle Kopfhörer verwenden, erreichen diese Aufgrund ihres hohen Widerstandes (200-600 Ohm) wesentlich geringere Lautstärken als günstige, unpräzise Modelle (etwa 60 Ohm). Ergo sind solche Teile durchaus relevant, und in den Comments steht nur Müll.

    1. Bins nur mal überflogen wollte jedoch was zu deinem Kommentar „in den Comments steht nur Müll“ was beitragen!
      DANKE
      Ich lese seit geraumer Zeit Berichte auf Gizmodo und ich muss sagen, dass es mir leider schon zu blöd wird….nicht weil die Beiträge schlecht sind oder nicht genug recherchiert sondern weil die Leute doch immer dümmer werden!
      Ständig liest man Sachen wie :“Toll gemacht….das ist absolut nichts Neues/Die Schreiber haben nix in der Birne/Beschimpfungen anderer User/ect.“
      Hey Leute….Deutschland verkommt ohnehin schon aber muss man das überall preisgeben, dass der IQ immer mehr sinkt?
      Bei einigen Beiträgen, die wirklich informativ sind, hab ich noch nicht oft gelesen…:“Danke/Wo kann ich das kaufen/diverses Lob/ect.“
      Es wird immer nur herumgenörgelt….Denkt mal drüber nach….

  4. iPhone kann sehr hochwertige Musik abspielen. Das Problem: hochwertige Kopfhörer – zumindest für Audiophile hinreichend – benötigen höhere Ausgangsleistung, als z.B. das iPhone 5 oder andere mobile Spieler bieten können. Hier helfen gute Kopfhörerverstärker. Frage ist, ob bei solch niedrigem Preis, der Music Pump ausreichende Qualität zur Verfügung steht. Gute mobile Kopfhörerverstärker beginnen bei rund 200 €, eine gewisse Bauteilqualität wird ja erwartet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising