Miniatur-Kronleuchter in einer Glühbirne

miniatur-kronleuchter

Es gibt Dinge, die liebenswert sind und doch durchaus sinnvoll sind: Babys, Welpen, Kätzchen, kleine Smartphones, ihr wisst schon. Und dann gibt es noch die Dinge, die so niedlich sind, dass sie über die Sinnfrage erhaben sind: bananenessende Affen, chinesische Glückskätzchen und so weiter. Ein Miniatur-Kronleuchter wäre im Zweifelsfall ja auch recht knuffig – aber ein Miniatur-Kronleuchter im Innern einer Glühbirne? Jetzt im Ernst, ich habe keine Ahnung, warum ich das so niedlich finde.

Man muss ihn vor allem wirklich lieben, wenn man ihn haben will, denn der Mikro-Kronleuchter kostet immerhin 600 US-Dollar (ca. 480 Euro). Echte Kronleuchter sind ja oft ein Symbol vom Prunk und Überfluss, diese Mini-Kronleuchter hingegen eine ziemlich gute Satire auf diesen Überfluss – erst recht bei einem Preisschild mit fast 500 Euro.

Genannt wird diese Stilikone „King Edison“, designt wurde sie von Young & Battaglia. Sie kombiniert auf ziemlich charmante Weise die behängte, alte Welt der Lichtspender mit der Einfachheit einer Glühlampe. Der Kronleuchter selbst ist aus Messing, das Glas ist mundgeblasen und das Kabel geflochten. Klar ist diese Form der Beleuchtung witzig und wahrhaft niedlich, aber im Ernst, dafür gebe ich eher nicht 500 Euro aus… [Mineheart via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising