Die Zauber-Thermalkacheln der NASA: Wenn man 1.200 Grad Hitze mit der bloßen Hand halten kann [Video]

li900

Es gibt Wissenschaft und es gibt Zauberei. Erstaunlicherweise gehört das hier zu ersterem. In diesem Video sieht man die Thermalkacheln, die die NASA zum Hitzeschutz der Space Shuttles beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre nutzte.

Die Kacheln bestehen aus LI-900 und sind im Grunde Schwämme aus hochraffiniertem Quartzsand. Die Fähigkeit, trotz extremer Hitze kühl zu bleiben, liegt darin begründet, dass jede Kachel in ihrer Zusammensetzung zu 99.9 Prozent aus Quartzglasfasern und nach ihrem Volumen zu 94 Prozent aus Luft besteht.

Hierdurch sind die Kacheln extrem schlechte Hitzeleiter und können auch nach einiger Zeit im Ofen mit der blossen Hand berührt werden. Die Technologie ist zwar nicht neu, aber dennoch beeindruckend anzusehen. [Reddit]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising