11 spektakuläre 3D-Druck-Missgeschicke

k-bigpic

Nur weil man einen 3D-Drucker besitzt heißt das noch lange nicht, dass man ihn bedienen kann und dass immer herauskommt, was man sich wünscht. Dazu braucht es viel Erfahrung und wenn die fehlt, passieren zahlreiche Missgeschicke. Die schönsten zeigen wir euch.

Auch wenn man mit einem 3D-Drucker wahnsinnig schöne Sachen machen kann – fehleranfällig ist diese Methode auf jeden Fall. Angefangen von verklumpten Plastikhäufchen bis hin zu eingestürzten, fast fertigen Elaboraten ist alles drin.

Wir haben einmal die interessantesten Unfälle mit 3D-Druckern zusammen gestellt, die wir gefunden haben.

3d_druck_missgeschicke

Bild 1 von 11

Pfeifen, die nicht pfeifen können, sollten irgendwie auch nicht so heißen
Bild: Flickr

Habt ihr auch schiefgegangene 3D-Druckerexperimente? Dann postet sie doch am besten mit Bild- oder Video-URL in den Kommentaren.

[Via gizmodo.com]

Tags :
  1. Hi 3D-Druck-Interessierte! Wir arbeiten an dem ersten deutschen Start-up, dass 3D-Drucken für den Endverbraucher zugänglich machen möchte: trinckle 3D
    Wir würde uns freuen, wenn ihr euch anschaut, was wir schon machen, uns Feedback gebt und mit uns eure Ideen für die Produktion der Zukunft teilt. Auch wenn die Technologie schon fast 30 Jahre alt ist, ist sie gerade erst in ihren Anfängen. Zusammen mit einem Team von Wissenschaftlern und 3D-Experten entwickeln und testen wir neue und soziale Formen der Produktion. Follow us on Facebook.

    1. 1. Schön, dass es die Geschäftsidee auch in Deutschland gibt. Aber wie wollt Ihr Euch von shapeways oder sculpteo abheben?
      2. Die 3D-Modelle im Shop wirken nicht gut, man kann sich das Ergebnis schlecht vorstellen. Fotos von ausgedruckten Varianten wären besser.
      3. Ein Material-Beispiel-Set wie bei den anderen Anbietern wäre toll.

  2. Bitte bitte baut endlich mal ne vernünftige Bildershow.

    Das Seiten neu laden beim Weiterklicken ist sowas von 2003. Ja, so bekommt man mehr PI, aber mittlerweile gibt’s auch APIs für Analytics oder IVW, womit man entsprechende Sachen melden kann. Von Werbeneueinblendungen mal gar nicht zu sprechen.

    Diese Bilderstrecken inkl. Neuladen von einer ganzen Seite nervt selbst mit meiner 100MBit FTTH-Leitung gewaltig. Nicht nur, dass die Seite flackert, sondern auch, dass der Browser danach wieder an die entsprechende Stelle springen muss.
    Guckt euch mal http://www.blackbird-productions.de an, da funktioniert sogar der Seitenwechsel ohne, dass der Benutzer das Gefühl hat, dass er gegen ne Wand rennt…
    (Für weitere Infos zu dem Thema dürft ihr euch gern melden)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising