Für Umweltbewusste Musikliebhaber: Nachhaltige Lautsprecher aus Deutschland

NW3

Wenn ihr ähnlich besorgt um die Herkunft eurer Lautsprecher seid, wie es bei der Qualität der Fall ist, dann sind diese Boxen aus Holz genau das Richtige für euch.

Die hölzernen Lautsprecher werden von der deutschen Firma Neue Werkstatt designed und mit hochwertigen Chassis des dänischen Unternehmens Peerless ausgestattet. Die NW3 Boxen werden aus heimischen Kiefernholz gefertigt. Zum Schutz der Oberflächen dienen ausschließlich natürliche Wachse. Der Hohlraum im Inneren wird mit natürlicher Watte ausgefüllt. Durch die Kombination aus natürlichen Materialien und den Verzicht auf Plastik bei den Anschlüssen soll ein authentischer und natürlicher Klang erzeugt werden, welcher die Zuhörer ganz auf die Musik konzentrieren lässt.

Die Boxen werden Nahe Schwäbisch Gmünd hergestellt und sollen vor allem wegen ihrer Wertigkeit und Langlebigkeit ein Qualitätsprodukt darstellen. Ein weiterer Grundsatz der Neuen Werkstatt: Sie bieten an, dass ihre Produkte repariert werden können. Dies bietet gegenüber der massentauglichen Einweg-Elektronik aus Fernost vielleicht tatsächlich einen Service, der immer seltener angeboten wird. Wer also noch immer an seinem Plattenspieler hängt und bei wem die Boxen seines Großvaters nicht mehr funktionieren, sollte einmal auf die Website von Neue Werkstatt gehen.

[via Gizmodo.com und Neue Werkstatt]

Tags :
  1. Lautsprecher aus natürlich gewachsenem Holz neigen stark zu Eigenresonanzen. Da haben sich schon einige versucht, und Peerless produziert Standartchassis für Selbstbauboxen.
    Dieser Nachhaligkeitsquatsch nimmt langsam merkwürdige Formen an.

  2. Wenn die Jungs alles richtig gemacht haben können die Dinger richtig gut Klingen. Wenn allerdings die Frequenzweiche so aussieht wie auf der Herstellerseite dann hören sich die Dinger Wahrscheinlich schrecklich an. Und wenn ich das hier schon Lese : „Durch die Kombination aus natürlichen Materialien und den Verzicht auf Plastik bei den Anschlüssen soll ein authentischer und natürlicher Klang erzeugt werden“. Wie soll denn der Klang durch Echtholz verbessert werden ? Wer sich etwas auskennt weiß das Echtholz immer mit Schwingt und so den Klang verändert hier sollte nur MDF verwendet werden. Zu den Terminals ist zu sagen das sie aussehen wie billig China Dinger auch wenn sie aus Metal sind da hätte man Lieber WBTs kaufen sollen.

    1. Es immer noch das Ohr, das entscheidet, deshalb kann man nicht alles richtig, oder falsch machen. Wenn aber der preis stimmt, kann man sich damit eindecken, 2 Jahre trocken lagern und dann zu Kaminholz verarbeiten. Das ist Nachhaltigkeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising