Camatte57s: Dieses Elektroauto muss man vor der Fahrt selbst zusammenbauen

camatte57s

Als Kind (und oft auch als Erwachsener) wünscht man sich nur eines mehr als LEGO: ein elektrisches Auto. Toyota verband darum beide Konzepte zu einem Produkt, das gleichzeitig die Familie zusammenschweißen soll. Das Camatte57s ist ein elektrisches Auto für Kinder, das in seinen Einzelteilen geliefert wird und damit vor Fahrtbeginn zusammengebaut werden muss.

Der kompakte, 3 Meter lange Dreisitzer besteht im Auslieferungszustand aus 57 Teilen und kann von Groß und Klein gefahren werden. Sitze sowie Pedale sind darum flexibel und der Größe des jeweiligen Fahrers anpassbar.

Das Camatte57s wird auf der International Tokyo Toy Show 2013 vorgestellt. Im Video sieht man, wie der Zusammenbau funktioniert. [Toyota via RocketNews via DesignTaxi]

Tags :
  1. Und damit soll dann ein 10 Jähriger am Straßenverkehr teilnehmen, spielen?
    Wo sind die Spielstraßen für sowas, vor allem in Tokio?

  2. Mal abgesehen davon, dass man nicht sieht, wie es zusammengebaut sondern auseinandergebaut wird, ist das Vehikel ganz putzig (das vorgestellte Video wurde einfach rückwärts abgespielt, so das es wie ein Zusammenbau aussieht).
    Aber dieses Auto für die Kleinen? Ich weiß ja nicht wie schnell das Autochen fahren soll, aber im öffentlichen Straßen dürfen selbst in Tokio keine Kinder hinter dem Steuer sitzen.
    Trotzdem witzige Idee!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising