44.4 Prozent: Sharp entwickelt effizienteste Solarzelle

sharpsolar

Solarenergie wird unser Verlangen nach Strom erst mit der nötigen Effizienz stillen können. Sharp hat mit der bisher effizientesten Solarzelle einen neuen Meilenstein erreicht. Die kleine Zelle wandelt 44.4 Prozent des einfallenden Lichtes in Strom um.

Die Zelle arbeitet mit speziellen Linsen, die das Sonnenlicht konzentrieren. Das fokussierte Licht wird von drei photoabsorbierenden Schichten in Strom umgewandelt. Einen Großteil der Entwicklungszeit benötigte Sharp dafür, die Dimensionen des Gerätes zu perfektionieren, damit das Licht exakt fokussiert und der Verlust zwischen den Schichten reduziert werden.

Auf Hausdächern in der Nachbarschaft werden wir die Zellen in nächster Zeit wohl nicht sehen. Solch exotische Geräte wird man vielmehr in Gebieten wie der Raumfahrt einsetzen, wo Energieumwandlungs- wichtiger als Kosteneffizienz ist. [PhysOrg]

Tags :
  1. @Joe: kommt auf den PV-Typ an (kristalin, amorph, und vieles mehr).

    Die konzentrierenden Zellen haben allerdings bei diffuser Strahlung einen kleinen Wirkungsgrad.

    Ein Einsatz in der Sarah oder ähnliches würde Sinn machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising