Gamepad-Zubehör von Logitech für das iPhone aufgetaucht

Logitech Gamepad, via engadget

Auf Kotaku ist ein Bild aufgetaucht, dass ein Controller-Zubehör von Logitech für das iPhone zeigt. Mit der Auslieferung von iOS 7 sollen derartige Aufsätze unterstützt werden. 

Apple möchte im Gaming-Sektor weiter Fuß fassen. Deshalb werden mit iOS 7 Gamepad-Aufsätze von Drittanbietern unterstützt. Hersteller können eine Lizenz von Apple erwerben, um Zubehör anzubieten, welches das iPhone zu einer Handheld-Konsole aufrüstet, auch für das iPad soll es entsprechende Vorrichtungen geben.

Logitech soll einer der ersten Anbieter sein, dessen Zubehör den Richtlinien Apples zu entsprechen scheint. Ein auf Kotaku geleaktes Foto zeigt bereits den iPhone-Controller, der, stellt man sich das Gerät darin vor, optisch stark an die PSP erinnert. Auf dem, wie nicht selten bei Leaks, verschwommenen Foto lässt sich auch der Lightning-Connector erkennen. Andere Firmen werden sicher zügig auf den Zug aufspringen, sodass ab Herbst schon eine breite Palette an Gaming-Zubehör für das iPhone verfügbar sein sollte. Apple selbst soll keine Gamepads entwickeln.

[via Der Standard]

Tags :
  1. An sich eine gute Idee mit dem Gaming-Zubehör, wobei der “steuer-Kreuz-Joystick” auf der linken Seite eher weniger komfortabel aussieht. Die Frage ist, ob es notwendig ist extra Gaming-Zubehör, wie auf dem Foto, für das iPhone anzubieten. Zum einen lässt sich ein Großteil der Spiele ja auch so ganz gut spielen (bei Fußball- und Shooterspielen wäre es vllt eine Überlegung wert) und zum anderen schlägt vermehrtes Spielen ja immer noch ganz schön auf die Akkuleistung. Vielleicht sollte im Gaming-Zubehör selbst, noch Batterien für eine gesteigerte Akkulaufzeit integriert werden, wenn sie das nicht schon sind?

    Viele Grüße
    Volker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising