Coladose zum Teilen

k-bigpic

Eine Dose Cola zu teilen bedeutete bislang: Zwei Menschen müssen aus der selben Öffnung trinken oder sich Gläser besorgen. Ziemlich umständlich, dachte sich die Coca-Cola-Werbeagentur Ogilvy & Mather und entwickelte eine Dose zum Teilen.

Die zweiteilige Coladose besteht eigentlich aus zwei einzelnen Dosen, die zusammen geschraubt sind und sich so leicht auseinder nehmen lassen. Die Entwicklung stammt von der Coca-Cola Werbeagentur Ogilvy & Mather aus Singapur.

Leider gibt es die Teil-Dose derzeit nur in sehr geringen Stückzahlen. Vielleicht ist die Werbekampagne, in der sie eingesetzt werden aber so erfolgreich, dass Coca-Cola die Dosen in größeren Mengen auf den Markt bringt. Sonst müssen wir weiterhin Gläser verwenden oder aus der gleichen Dose trinken oder – Gott bewahre – zwei Dosen kaufen.

[Via Fast Co.Create, gizmodo.com]

Tags :
  1. Noch mehr Weißblech verbrennen -.-

    Ich glaube das Ding floppt dermaßen. Schon aus dem Grund heraus, dass eine Dose 0,33l Fassungsvermögen hat und mit einer geteilten Dose sage und schreibe 0,165l sprich 165ml zum Trinken für 1Person bleibt.

    Das Spielchen kann jeder selber mal versuchen und den Mund mit Wasser komplett füllen und in nen Messbecher spucken das ist mehr als ne halbe Coladose.

    Demnach ist das absoluter Schrott.

    1. aha……
      deiner aussage zufolge, trinkst du also eine normale coladose von 330ml in ca. 2 schlucken aus?
      was is denn das für ein vergleich?

      ich kann mir auch n ganzen burger in den mund stopfen. mach ich deswegen trotzdem noch nicht.
      persönlich finde ich die „share-can“ mal ne nette idee.

      1. zwischen wollen und können ist ein kleiner aber feiner Unterschied.

        Ich find´s ist wohl n netter Werbegag aber mehr auch nicht.

  2. da kann ich auch einfach 2 Coladosen kaufen?!!
    Also durch 2 kleine Dosen hab ich definitiv mehr müll zu entsorgen!
    Und wie wird das in Deutschland mit dem Dosenpfand gerechnet? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising