Nike zaubert Spielfeld per Laser auf die Straße

laserspielfeld

Um seine neuen Fußballschuhe für Straßenfußball zu bewerben, hat sich Nike mit der Werbeagentur DoubleYou aus Madrid ein Laserprojektionsystem einfallen lassen, das das passende Spielfeld mit einem Laser auf die Straße projiziert.

Mit einer App können die Fußballspieler den Nike-Bus in Madrid ordern, der ihnen dann das Spielfeld lasert. Ein Kran hievt dazu einen Laser in die Höhe, der die Beleuchtung übernimmt. Zwei kleine Tore bringt der Nike-Bus ebenfalls mit, so dass das Spiel gleich beginnen kann. Natürlich können auch andere Muster für andere Spiele erzeugt werden.

Klasse Idee, was haben wir früher nur ohne Spielfeldumrandung gemacht? War die Idee, das Spielfeld mit den Schulranzen und das Tor mit zwei Mülltonnen abzustecken doch keine so gute Lösung?

[Via gizmodo.com]

ku-xlarge

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising