Erste Bilder: Prototyp des iPhone 5S entfleucht

k-bigpic

MacRumors hat einige Bilder analysiert, die den angeblichen Prototypen des neuen iPhone 5S zeigen sollen. Mittlerweile gibt es Bilder von der Innen- und Außenseite mit teilweise hoher Auflösung, die eine Identifikation des Prozessors ermöglicht.

Dank der neuen Bilder des angeblichen iPhone 5S-Prototypen erkennt man die Beschriftung der Chips, darunter die des Prozessors. Es handelt sich dabei um einen A7-Chip, der kein grundlegend neuer Prozessor sondern eine modifizierte Version des A6 ist, der im iPhone 5 vorhanden ist. Er trägt die neue Modellnummer APL0698.

ku-xlarge

Der A6-Chip trägt die Nummer APL0598, während er A6X im iPad 4 APL5598 heißt. Daran erkennt man, wie Apple die erste Zahl innerhalb einer A-Serienfamilie verändert. Die zweite Zahl wird erst verändert, wenn es sich um eine neuen Prozessorfamilie handelt.

Die anderen Chipmarkierungen zeigen, dass der neue Prozessor keine komplette Überarbeitung des A6 darstellt – es gibt zum Beispiel beim A7 die gleichen 1 GByte DRAM, die auch sein Vorgänger besaß.Interessant ist auch die Kennzeichnung K1A0062. Normalerweise wäre hier ein „N“ als Startkennzeichen zu sehen, was auf Samsung als Hersteller hinweist. Es gab schon vorher gerüchte, dass Apple auf TSMC als Chiphersteller umsteigen will,aber bislang war man davon ausgegangen, dass das noch bis zum A8 dauern würde.

Zum Glück zeigen diese Bilder auch, dass das nächste iPhone einen größeren Akku erhältlich – das dürfte sich hoffentlich auch auf die Laufzeit positiv auswirken. Darüber hinaus hier ein Bild, dass auf einen Doppelblitz im iPhone 5S hinweist.

ku-xlarge (1)

Natürlich gilt wie immer bei solchen Bildern, dass es sich auch um einen Prototypen handeln könnte, der so niemals erscheint.

ku-xlarge (2)
Prototype iPhone 5S (links) vs. iPhone 5 (rechts)

[Via MacRumors, gizmodo.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. Öhm… Es tut mir herzlich leid, aber auf dem linken Bild ist exakt KEIN Akku zu sehen. Nur die Aussparung. Des weiteren fehlen sämtliche Schutzabdeckungen wie z.B. über den Prozessor oder im Kopfbereich des Gerätes wo die Kamera usw. sind. Das gleiche auch ganz unten. Das iPhone links ist also einfach nur deutlich aufgeschraubter als das rechte, welches sehr ordentlich im vergleich aussieht.
    Daraus zu resultieren, dass der Akku beim 5S größer ist, ist schon recht wagemutig.

  2. Wenn ich mir den Rahmen so anschaue, dann hoffe ich doch, dass man da wieder das Material vom 4/4S nimmt. Rechts unten sieht’s aber doch anders aus. Keine Ahnung, was das ist, ich nenne es jetzt einfach mal Metallplatte. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising