Global Chef – Kochen mit Hologramm [Galerie]

Dieser virtuelle Küchenkumpane stammt aus der Designschmiede von Dawid Dawod. Nach dem Willen des Künstlers projiziert Ihr Euch einen Helfer an die Seite, der die Küche mit Rat und Unterhaltung füllen soll. Nur die Zwiebeln müsst Ihr weiterhin selber schneiden.

Das Gerät besteht aus einer Schüssel, in deren Mitte ein Projektor angebracht ist. Die Schüssel analysiert eingefüllte Zutaten und schlägt passende Rezepte vor. Der einzige Knopf dient dem An- und Ausschalten, der Global Chef soll ansonsten ähnlich wie ein Kinect-Interface auf Bewegungen reagieren. Der Projektor soll imstande sein, in einem 360-Grad-Winkel Hologramme zu erzeugen.

Das Designkonzept befindet sich momentan unter den Semifinalisten des Electrolux Design Lab. Beim Expertenfeedback des Wettbewerbs wurde darauf hingewiesen, dass der Designer die technischen Details der Projektion noch genauer klären müsse: Soll auf eine Wand, auf Nebel oder Staubpartikel projiziert werden? Die Idee an sich und die Ausarbeitung der Konzeptbilder überzeugten die Jury jedoch.

Der Global Chef soll Kochfans auf der ganzen Welt zusammenbringen. Ob die Aufzeichung eines Kochkurses mit Jaime Oliver abgespielt wird, oder man sich mit Freunden „trifft“ um einen Auflauf zuzubereiten, in jedem Fall eröffnet das Designkonzept ganz neue Möglichkeiten für einsame Küchenchefs.

[Global Chef, Dawid Dawod], via [yankodesign]

Global Chef

Bild 1 von 6

Kochkurs

(Bilder: Dawid Dawod, Electrolux Design Lab)

Tags :
  1. und äh…was soll das ding alles analysieren können? sie wie ein Tricorder aus Star Trek oder doch nur zwiebeln, “heiß” und “nicht so heiß”?

    und dieser projektor übertrifft alles was ich bisher gelesen habe.

    und das alles in einer(!) schüssel!

    ich glaube das ist ein aprilscherz oder eine konzeptstudie für das 22. jahrhundert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising