Zweiteilige Kamera macht den Fotografen zum Motiv

ku-xlarge-24

In jeder Familie gibt es jemanden, der fotografiert und deshalb meist auf den gemeinsamen Fotos nicht zu sehen ist. Die funktionsfähige Konzeptkamera Duo lässt sich in zwei Teile zerlegen und nimmt Fotograf und Fotografieren im gleichen Moment auf.

Der Designer der Duo beschreibt sie als binäre Kamera. “Normalerweise ist eine Person nicht auf den Bildern drauf” so Chin-Wei Liao vom Royal College of Art in London. “Duo lädt die Leute ein, sich am Prozess des Fotografierens zu beteiligen. So ist man gleichzeitig und Fotograf. “

ku-xlarge-1-7

Chin-Wei hat mehrere funktionierende Prototypen seiner Duo-Kamera gebaut. Es handelt sich dabei um zwei individuelle Kameras, die mit Magneten zusammen gehalten werden und sich trennen lassen. Beide Kameras nehmen ein Bild auf, wenn einer der Auslöser gedrückt wird. So müssen sich beide Benutzer abstimmen, wenn sie ein gutes Foto machen wollen. Die Dual-Foto-Funktion lässt sich allerdings auch abschalten. Dann verhalten sich die Kameras vollkommen normal.

ku-xlarge-25

[Via Core77, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising