Snowden: NSA und BND stecken unter einer Decke

Edward Snowden, via apa

Edward Snowden, der US-Geheimdienst-Whistleblower berichtet in einem Interview der aktuellen Ausgabe des Spiegels über Methoden und Macht der NSA. Ihm zufolge steckten die Deutschen "unter einer Decke" mit der NSA. Zuständig für Kooperationen mit anderen Ländern sei das Foreign Affairs Directorate der Behörde. 

Der BND: Mitten drin statt nur dabei

Derzeit bieten drei Länder, Nicaragua, Venezuela und Bolivien dem Whistleblower Asyl an. Während die Welt Angst davor hat, sich unter dem Daumen Amerikas zu rühren, werden weitere Informationen zum Abhörskandal bekannt, die inzwischen jedoch weit weniger überraschen, als sie es noch vor wenigen Wochen getan hätten. Nachdem bekannt wurde, dass die NSA Deutschland als Angriffsziel seiner Spionageattacken einstuft, wird eine Vermutung bestätigt, die schon länger kursiert: Der BND steckt unter einer Decke mit der NSA – wollen die Deutschen doch gar nichts von der Internetüberwachung gewusst haben.

In einem Interview, das der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe veröffentlicht und welches von dem amerikanischen Chiffrier-Experten Jacob Appelbaum und der Dokumentarfilmerin Laura Poitras via verschlüsselter E-Mails geführt wurde, offenbart der US-Staatsfeind Nr. 1, die Zusammenarbeit sei so organisiert, dass Behörden anderer Länder „ihr politisches Führungspersonal vor dem ‚Backlash‘ schützen“ können, falls an die Öffentlichkeit gelangen sollte, wie „massiv die Privatsphäre von Menschen missachtet wird.“

Weiter heißt es, Telekommunikationsfirmen kooperieren mit der NSA. Normalerweise würden Personen aufgrund ihres Facebook-Profils oder ihrer E-Mails als Zielobjekte markiert. Und der Bundesnachrichtendienst steckt mitten drin. Die NSA liefere dem BND „Analyse-Tools“ für die Spionage ausländischer Datenströme, die durch Deutschland führen. Vorrangig meine dies die Überwachung der Nahost-Strecke, über die Daten aus Krisengebieten verlaufen. Daten bezieht der Dienst aus fünf digitalen Knotenpunkten, die in Pullach ausgewertet werden. Selbst BND-Chef Gerhard Schindler bestätigte gegenüber Mitgliedern des Parlamentarischen Kontrollgremiums eine Kooperation mit der National Security Agency.

 

„Keine Erkenntnisse“ zur Spionage

Das für Spionageabwehr zuständige Bundesamt für Verfassungsschutz analysiert momentan, an welchen Stellen die NSA Zugriff auf den Internetverkehr nimmt, der Deutschland durchläuft. Eine erste Untersuchung habe angeblich keine klaren Informationen zu Tage gebracht, so der Präsident des BfV Hans-Georg Maaßen. „Wir haben bislang keine Erkenntnisse, dass Internetknotenpunkte in Deutschland durch die NSA ausspioniert wurden.“

Derweil ist ein Stützpunkt der US-Armee auf deutschem Boden, den auch die NSA nutzen soll, mit den hiesigen Behörden abgesprochen. Das „Consolidated Intelligence Center“ wird derzeit in Wiesbaden aufgebaut. Dort entstehen abhörsichere Büros und ein Hightech-Kontrollzentrum für 124 Millionen Dollar. Sobald der Komplex in Betrieb genommen wird, soll ein anderer bei Darmstadt dafür geschlossen werden. Für den Bau der Einrichtung vertrauen die Amerikaner nur überprüften Landsleuten, die sogar die Baumaterialien, die auf dem Weg in die Bundesrepublik überwacht werden, aus den Staaten beziehen. Wir sind ja unter Freunden.

[via Der Spiegel]

Tags :
  1. wen überraschts? Die Reichen kontrollieren die Welt. Dazu müssen Sie den Pöbel allerdings genauestens kontrollieren, sonst würde die moderne Sklaverei doch niemals funktionieren…

  2. In der Weltgeschichte haben Imperien (Imperialisten) immer die schwächeren Staaten und Menschen unterjocht und ausgebeutet und versklavt. Z.B.: Mongolen, Römer, Engländer, Napoleon, USA, nur als Beispiele genannt.
    Aber ALLE diese Imperien in der Weltgeschichte, sind nach einigen hundert Jahren eingegangen, und wurden durch andere ersetzt !!!

    Zu Zeit gilt als Imperium die USA. Aber wie lange noch ???

    Deutschland ist wie praktisch alle EU- Staaten, sind Hiwis (hilfswillige Vasallen) der USA.
    Das zeigte die Asyl- Ablehnung für Snowden eindeutig !!!
    Snowden ist ein Held der Friedens-Nobel- Preis und Pulitzerpreis Preis verdient hat !

    Und die Politiker, wie auch Merkel, empören sich nur pro-forma, wegen Ausschnüffelung der EU- Bürger.
    In der Wahrheit aber kooperieren die voll mit USA / NSA, usw.
    Achtet darauf wie die handeln, und nicht darauf was die Politiker labern !!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising