ThinkGeek: Schnittmodell der USS Enterprise

enterpriseqs

Wenn man am Bau eines eigenen Raumschiffes scheitert, liegt das mit ziemlicher Sicherheit am fehlenden Verständnis über die Struktur von Fortbewegungsmitteln wie der USS Enterprise. Vor dem nächsten Versuch sollte man sich darum dieses Modell von Kirks Raumschiff unter die Lupe nehmen, das einen Einblick in den Aufbau vermittelt.

Bei diesem 45 Zentimeter langen Modell liegen alle Geheimnisse der Enterprise offen – vom Maschinenraum bis zur Brücke zeigt die linke Seite durch eine durchsichtige Plastikschicht die verschiedenen Bereiche. Umgerechnet 136 Euro mögen erst mal wie ziemlich viel Geld klingen, steht aber ohnehin die Investition in die Bauteile für ein echtes Raumschiff an, sind sie sicher klug angelegt. [ThinkGeek]

enterpriseqs2

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising