Panasonic Festnetztelefone mit Smartphone-Einbindung ab August

Panasonic Telefone mit Smartphone-Connect-Funktion

Nächsten Monat veröffentlicht Panasonic zwei neue schnurlose Festnetztelefone: Das KX-PRW120 sowie das KX-PRS120. Das Mobilteil des Ersteren liegt auf der magnetischen Basisstation auf, was optisch recht interessant aussieht. Rein funktional unterscheiden sie sich kaum.

Durch die Möglichkeit Smartphones in das Telefon einzubinden, können neben fünf zusätzlichen Mobilteilen auch vier Smartphones oder Tablets mit den beiden Festnetz-Geräten in Verbindung treten. Dadurch lässt sich zum Festnetz-Preis telefonieren. Für manche Funktionen wie Rufweiterleitung oder Konferenzen benötigen als Voraussetzung allerdings die Installation einer Panasonic App, die erst ab Android 4.0 oder iOS 5.0 funktioniert. Die Übertragung von Hintergrundbildern oder Klingeltönen an das Festnetztelefon ist mit iOS nicht möglich. Dort lässt sich nur das Telefonbuch übertragen.

Daneben kann die Basisstationen als WLAN-Repeater verwendet werden. Das KX-PRW120 und das KX-PRS120 verfügen beide optional über eine Anrufbeantworterfunktion mit 40 Minuten Aufnahmekapazität, einen Kalender mit Terminerinnerung und einer sprechenden Anruferkennung. Die Versionen mit der Endung „110“ verfügen über keinen Anrufbeantworter und sind etwa 10 Euro günstiger. Weiterhin ist beiden Panasonic Telefonen die Nutzung als Baby-Phon und ein ECO-Modus gemein, wobei Letzterer die Sendeleistung der Basis um 90 Prozent verringert. Liegt das Telefon auf der Basis, soll sich die Signalstärke der Basis sogar auf annähernd null sinken.

Ab August werden das KX-PRW 120 für 100 Euro und das KX-PRS120 für 80 verfügbar sein.

[via Panasonic]

Tags :
  1. Habe das KX- PRW120G gekauft um mein Smartphone als Mobilteil zu nutzen. Leider funktioniert die notwendige App. Dazu nicht. Lässt sich nicht installieren. Wer hat einen Rat!

    1. hi andrea,

      mir geht es genauso.
      hab panasonic angeschrieben.
      warte auf antwort eines guten programmierers…
      bin dort mit der o.g. email auch registriert; wir können uns also dort auch zusammen beschweren, notfalls.

      lg aus aachen

      achim

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising