Polyplane – der lenkbarer Papierflieger

k-bigpic (3)

Ein Traum für Schulkinder und Junggebliebene: Die Forscher der University of Queensland haben einen Papierflieger entwickelt, der vom Boden aus gesteuert werden kann. Möglich machen das druckbare Schaltkreise, ultraflache Akkus und Kunststoffe, die sich wie Bimetalle an eine Form 'erinnern' können.

Das Polyplane ist ein papierflieger-ähnliches, superleichtes Modellflugzeug, dass einfach geworfen wird und über seine On-Board-Elektronik gesteuert wird. Natürlich wird es teurer sein als ein Stück Papier, aber man stelle sich einmal vor, was so eine lautlose Aufklärungsdrohne alles machen könnte.

Und damit nicht genug. Die Forscher haben auch noch das Design der geflügelten Ahorn nachentwickelt. Die künstliche Ahornfrucht kann noch nicht so kontrolliert gesteuert werden wie der Papierflieger, aber „Samara“, wie die Forscher das seltsame Fluggefährt nennen, kann immerhin Sensoren und andere Elektronik zum Ziel bringen, ohne dabei groß aufzufallen.

[Via Queensland University of Technology, gizmodo.com]

ku-xlarge

Tags :
  1. Nett! Die Entwicklungen kommen allerdings von der University of Queensland (UQ -> Logo auf den Flügeln) und nicht von der Queensland University of Technology (QUT). Gleiche Stadt, andere Uni.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising