Solarzellen-Koffer richtet sich nach der Sonne aus

image

Wer wochen- oder gar monatelang jenseits normaler Stromanschlüsse lebt oder arbeitet, ist Zielgruppe für diesen Koffer, der mit Akku, Ladetechnik und ausklappbaren Solarzellen-Panelen ausgerüstet ist, die sich selbst nach der Sonne richten.

Der SunSocket-Koffer ist nicht größer als ein normaler Aktenkoffer. Er beherbergt einen 250 Wh-Akku und mehrere USB-Anschlüsse und einen normalen 12-Vol-Stromanschluss in Zigarettenanzünder-Format. Dazu kommen Solarzellen, die wie bei einem Satelliten ausgeklappt werden können. An sonnigen Tagen soll der Akku in fünf Stunden wieder geladen sein, bei Bewölkung dauert es doppelt so lange.

Der Koffer wiegt etwa 12,5 kg und kostet 1.500 US-Dollar. Das mag für Campingausflüge zu teuer sein, aber wer abseits der Zivilisation arbeiten muss, wird das sicher anders sehen.

[Via Aspect Technologies, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising