So winzig erscheint die Erde vom Saturn aus

erdesaturn

Wenn man in einer dunklen, klaren Nacht zum Himmel hochblickt, kann man mit ganz viel Glück andere Planeten erspähen. Sie wirken klein, unbedeutend, surreal. Und genau so wirkt auch die Erde von ihnen aus gesehen. Dieses Bild zeigt unseren kleinen, blauen Punkt, wie man ihn von der Entfernung des Saturn aus sieht.

Das Bild wurde von der Cassini Raumsonde geschossen, die etwa 1.5 Milliarden Kilometer von uns entfernt um den Saturn kreist. Der NASA zufolge ist es einem glücklichen Umstand zu verdanken, dass wir die Erde hier sehen können.

Da die Erde sich so nahe an der unheimlich hell strahlenden Sonne befindet, erhält man normalerweise eine Aufnahme, die aufgrund der sensiblen Detektoren kaum etwas sinnvolles zeigt. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme hatte sich Saturn gerade zwischen Sonne und Kamera geschoben und sorgte für gute Sicht. Wer sich noch kleiner fühlen will – das Bild unten zeigt Cassinis Aufnahme von Erde und Mond. [NASA]

erdesaturn2

Tags :
  1. Da sieht man mal wie weit der Mond von der Erde wirklich weg ist, nicht so wie man es in vielen Filmen sieht, dass der Mond in einem kleinen Radius um die Erde kreist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising