Disney baut Mechas – Spielzeug aus dem 3D-Drucker [Video]

Neue Innovationen im Bereich Spielzeugdesign präsentieren uns diese Woche findige Bastler aus dem Hause Disney Research. Die mechatronischen Konstrukte können komplett mit dem 3D-Drucker erstellt werden.

Bei der globalen Suche nach dem Sinn und Zweck „dieser neuen 3D-Drucker“ geht auch Disney neue Wege. Der Research-Arm des Megakonzerns hat eine Methode entwickelt, „animierte Charaktere möglichst einfach in die Realität zu transferieren.“ Herausgekommen sind mechatronische Spielzeuge aus dem 3D-Drucker, die einen vergleichbar einfachen Designprozess aufweisen.

„Unsere Charaktere sind momentan noch auf kreisähnliche Bewegungen beschränkt,“ so Stelian Coros in Disneys Presseerklärung. „Unsere Forschungen bringen uns aber einen Schritt weiter in Richtung Rapid Design und Manufaktor von individuellen Robotern, die mit ihrer Umgebung [interagieren können].“

Spielzeuge mit Zahnrad-Touch, deren Konzept man auch ohne Designstudium erstellen und verwirklichen kann? Klingt doch direkt mal nach einem Argument für den 3D-Drucker-Hype.

[Disney Research (01), Disney Research (02)]

[Youtube: Computational Design of Mechanical Characters]

Tags :
  1. Mit dieser Software sieht das Design neuer Spielzeuge echt einfach aus. In Kombination mit einem 3D-
    Drucker bietet das wahrscheinlich unglaublich viele Möglichkeiten. Wie nennt sich denn die Software?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising