Zahnersatz mit Beschleunigungssensor: Mund auf, Lügen nützt nichts

zahn

Wenn der Doktor fragt, ob wir rauchen oder wie viel wir trinken, dann ist die Antwort meistens eine Lüge. Eine Lüge, die in Zukunft von einem falschen Zahn mit Bluetooth-Sender im Handumdrehen aufgedeckt werden könnte. Der Bluetooth-Zahn verfügt nämlich über Sensoren, die die Mundbewegungen messen und Rückschlüsse auf das Konsumverhalten ermöglichen.

Wenn wir etwas essen, trinken, eine Zigarette rauchen oder sprechen, bewegt sich unser Mund in eindeutigen Bewegungen. Diese Bewegungen kann der falsche Zahn dank eines winzigen Beschleunigungssensors erfassen und via Bluetooth an externe Geräte übertragen. Das ermöglicht dem Doktor, Rückschlüsse über unser Konsumverhalten zu schließen und unsere ungesunden Angewohnheiten aufzudecken.

Derzeit entwickelt ein Team an der Universität von Taipeh die Zahnprothese. Noch befindet sie sich im Prototyp-Status, sie konnte jedoch in Tests bereits 94 Prozent der getesteten Bewegungen richtig erkennen. Allerdings bediente sie sich dazu einer externen Stromversorgung und der Datenübertragung via Kabel.

[University of Taipei via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Frage mich was die Entwickler mit ihrer Erfindung planen und warum sie überhaupt die Notwendigkeit sehen an soetwas zu forschen. Wer würde soetwas freiwillig in seinen Mund machen oder sollen die Bürger der Zukunft zwangsoperiert werden?

    Wer den Doktor anlügt sollte mit seinem Körper die Konsequenz bezahlen und es werden durch diese Erfindung genau die falschen beschützt.

  2. Und die zwingen Menschen dann Implantate in ihre Zähne zu machen, die feststellen ob sie bei der Registrierung bei der Frage „Rauchen Sie?“ gelogen haben?

    armer George Orwell. Er dreht sich so schnell in seinem Grabe, dass man ihn zur Stromgewinnung nutzen kann.

  3. Wer sich das einpflanzen läßt bekommt von der Krankenkasse eine Prämie und es wird genug Idioten geben die das dann machen. Für die NSA wird auch noch eine Schnittstelle mit eingebaut.

  4. Und wie soll das Ding denn den Unterschied zwischen Tee und Kaffee bzw. Limo und Bier feststellen? Wäre schon interessant zu wissen. Aber für allzu sinnvoll halte ich das Implantat trotzdem nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising