Test: Dyson AM05 Hot + Cool – Der Luxus-Lüfter

01

Hitzewelle über Deutschland! Aus diesem Anlass zeigen wir euch nochmal unseren Test vom Juli 2013 des Dyson AM05 Hot + Cool. Der Lüfter bringt dank eines durchdachten Neudesigns frischen Wind in die seit Dekaden stagnierende Ventilationstechnik - leider hat diese Ingenieursleistung auch ihren Preis. Wir zeigen euch im Test des AM05 Hot + Cool, ob sich die hohe Investition lohnt.

Was habe ich mich gefreut als der Dyson AM05 Hot + Cool Lüfter in unserer Redaktion eintraf. Schließlich brüteten wir in unerträglicher Sommerhitze und unser bisheriger Büroventilator klapperte uninspiriert und von den hohen Temperaturen überfordert neben unseren Schreibtischen. Da kam uns der Dyson AM05 Hot + Cool gerade recht, schließlich ist das Unternehmen bekannt dafür Produkte auf den Markt zu bringen, die nicht nur funktionell und durchdacht, sondern auch stylisch und meist recht hochpreisig sind. Dieses Dyson-Klischee bestätigt der Dyson AM05 Hot + Cool in allen Punkten.

Dyson AM05 Hot + Cool: Design

04Das Design des Dyson AM05 Hot + Cool ist schlichtweg großartig! Es bewegt sich völlig weg von allem, die wir bisher mit Ventilatoren verbanden. Denn der Dyson AM05 Hot + Cool verzichtet komplett auf sichtbare Rotorblätter, was ihm einen außergewöhnlichen, fast schon futuristischen Look beschert. Wer auch immer am Dyson AM05 Hot + Cool vorbeiläuft kann nicht anders, als ihm einen bewundernden Blick zuzuwerfen. Diese von Dyson Air Multiplier getaufte rotorblätterlose Konstruktion hat dabei auch gleich funktionelle Vorteile. Zum einen ist es völlig unmöglich Finger, Haustiere oder schmale Gegenstände in das rotierende Ventilatorrad zu bekommen. Sicherer kann ein Ventilator kaum konstruiert werden. Zum anderen nimmt er durch seine vertikale Bauweise in der Breite kaum Platz weg. Dass er sich dadurch besser reinigen lässt, wird wohl auch den ein oder anderen freuen.

Übrigens kann der etwa einen halben Meter hohe Dyson-Ventilator auch leicht nach oben oder unten gekippt werden um den Luftstrom besser ausrichten zu können. Dass er sich außerdem auf Wunsch ganz typisch für einen Ventilator mit einem Winkel von etwa 80 Grad um die eigene Achse drehen kann um einen größeren Bereich zu belüften, gehört für einen Ventilator fast schon zum guten Ton.

Funktion

05Der Ventilator selbst versteckt sich im Fuß des Dyson AM05 Hot + Cool und beschleunigt die Luft nach oben. Dort wird sie durch einen 2,5 Millimeter breiten Schlitz gepresst und dadurch zusätzlich beschleunigt. Tatsächlich schafft es der AM05 in unserem Vergleichstest mit einem 30 Euro Standard-Ventilator die Luft deutlich weiter in den Raum zu transportieren. Dyson selbst sagt, dass diese Air-Multiplier-Technik die Luft deutlich konstanter kanalisiert und das typische Luftflattern wie es ein Lüfter mit Rotorblättern erzeugt verhindert. Wir selbst konnten jedoch auch bei einem normalen Ventilator kein unangenehmes Flattern feststellen.

Die Stärke des Luftstroms kann beim Dyson AM05 Hot + Cool in den Stufen 1 bis 10 variiert werden. Wobei Stufe 10 richtig viel Wind macht. Dies soll sich vor allem im Heizmodus des Dyson AM05 Hot + Cool bemerkbar machen. Denn laut Dyson geben normale Heizlüfter die Hitze schon nach einer vergleichsweise geringen Reichweite nicht mehr nach vorne, sondern nach oben ab. Der AM05 hingegen soll die beheizte Luft deutlich präziser und länger in die gewünschte Richtung transportieren.

hitze abstrahlung nach oben

Heizlüfter

Die Temperatur kann dabei zwischen 0 (reine Lüftung ohne zusätzliche Heizung) bis 37 Grad eingestellt werden. Ein Thermostat schaltet dann bei erreichter Temperatur die Heizfunktion des Lüfters ab. Angeblich soll auch bei maximaler Heizleistung kein Verbrennungsgeruch durch verbrannten Staub entstehen, da die Keramikelemente nie heißer als 200 Grad werden. Auch behauptet Dyson, dass der AM05 Hot + Cool weniger Strom verbraucht als die meisten herkömmlichen Heizlüfter um einen Raum zu erwärmen. Getestet haben wir das nicht.

06Nettes Sicherheits-Feature: Beim Umfallen schaltet sich der Heizlüfter automatisch ab. Übrigens kann der AM05 nicht nur über die Steuerelemente am Fuß bedient werden. Er kommt außerdem mit einer wohlgeformten Fernbedienung die – und wieder glänzt Dyson mit durchdachten Details – magnetisch an der leicht gewölbten oberen Seite des Ventilators fixiert wird.

Preisleistung

Bei so viel Licht fehlt leider auch der Schatten nicht. Denn der Dyson AM05 Hot + Cool ist trotz seiner vielen Vorteile fast schon unverschämt teuer. Er kostet auf der Dyson-Seite unglaubliche 350 Euro. Klar steckt im Dyson Am05 Hot + Cool auch jede Menge Ingenieursleistung und wer es sich leisten kann, bekommt ein wirklich außergewöhnliches Produkt.

Fazit

Der Dyson AM05 Hot + Cool ist ein Luxus-Heizlüfter für den dicken Geldbeutel. Genial designt und hochfunktionell macht er der Marke Dyson alle Ehre. Wer ihn sich leisten kann investiert hier in ein richtig tolles Produkt. Wer hingegen – wie wohl die meisten von uns – beim Einkauf auf den Preis achtet, kann alternativ bedenkenlos zu einem No-Name-Heizlüfter für den Bruchteil des Geldes greifen. Denn im Grunde machen beide das gleiche: sie erhitzen Luft.

Gizrank: 4,5 / 5

gizrank-big-45

Pro

Super-stylisch
Hochfunktionell
Detailverliebt und durchdacht

Con

Richtig teuer

03

Technische Daten laut Hersteller

Technik – Air Multiplier Technologie
Abmessungen – 58 x 20 x 20 Zentimeter
Kabellänge – 1,8 Meter
Stärke des Luftstroms – 10 Stufen einstellbar
Drehbewegung des Luftrings – 80 Grad
Ausrichten des Luftstroms – 10 Grad in beide Richtungen
Gewicht – 2,36 kg
Fernbedienung – Ja
Temperatureinstellung – Exakt einstellbar auf 0° bis 37° C
Motorleistung – 2000 Watt
Farben – Anthrazit/Blau; Weiß/Silber; Schwarz/Nickel
Lieferumfang– Bedienungsanleitung, Fernbedienung, Luftring, Standsäule
Preis – 349 Euro

02

Tags :
  1. Eine Motorleistung von 2000W, uiiiii!? Und wie groß ist die Heizleistung?
    Und kann man die gesamte Leistung (Motor + Heizung) überhaupt aus einer normalen mit 16A abgesicherten Haushaltssteckdose beziehen?

    Scherz beiseite: gemeint ist sicherlich, daß das Teil eine Gesamtanschlußleistung von 2000W hat, Motor + Heizung zusammen. Ein Motor mit 2kW macht mehr Wind, als man im Wohnzimmer haben möchte.

  2. “Exakt einstellbar auf 0° bis 37° C” Heißt das, dass der Lüfter die Luft auch kühlen kann?

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Hi BaS. Das sind Herstellerangaben. Wie ich im Text erläutert habe besitzt der AM05 keine Kühlfunktion sondern schaltet über ein Thermostat bei erreichter Temperatur die Heizfunktion ab.

    2. Wenn man Luft (oder irgendetwas anderes) kühlt, entsteht dabei mehr Wärme als “Kühle” (gibt es nicht, ist nur um es verständlicher auszudrücken). Diese Wärme wird aber z.B. bei einer Klimaanlage oder bei einem Kühlschrank woandershin abgeführt, das wäre hier wohl schlecht möglich…

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  3. Die Ventilatoren ohne Heizfunktion von Dyson haben je nach Größe zwischen 40 und 65 W Motorleistung.
    Würd so ein Teil ja gern mal ausprobieren und sehen ob die ganzen Marketingversprechen auch wahr sind.
    Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus, mit einer kleinen aber schnelldrehenden Turbine im Fuß? Schlafzimmertauglich, wie ein großer, aber langsam drehender Lüfter/Ventilator, oder hochfrequentes Dauerpfeifen?
    Leichtere Reinigung?! Außen sicher -wie versprochen- einfach, aber wenn der Fuß innen nach einiger Zeit Dauernutzung so aussieht, wie meine PC-Lüfter und Kühlkörper, ist das sicher schwieriger zu reinigen, als die leicht zugänglichen Rotorblätter eines ‘normalen’ Ventilators abzuwischen.
    Von einem “Flattern” und einem “Zerschneiden” der Luft bei normalen Ventilatoren habe ich ebenfalls noch nie etwas bemerkt und Verwirbelungen werden sich auch bei diesem Produkt nicht vermeiden lassen, im Gegensatz zu dem, was die Illustrationen auf der Webseite von Dyson suggerieren.
    Aber turbulent kühlt ja angeblich sowieso besser, hab ich mal irgendwo aufgeschnappt ;)

    Momentan hab ich auf meiner Wunschliste ja eher was von denen hier: http://www.bigassfans.com (Bilder durchklicken).
    So ein Powerfoil oder Isis würd schon was hermachen an der Wohnzimmerdecke :)

    1. Hi Sergej, die Geräuschentwicklung ist mit der eines Standartventilators vergleichbar. Auf niedriger Stufe kaum hörbar dreht er nach oben hin schon ordentlich auf. Staub sammelt sich an den Luftansaugschlitzen am unteren Teil des Fußes. Von dort lässt er sich gut reinigen. In das innere kann ich leider nicht schauen da mir das Werkzeug fehlt um die Spezialschraube zu lösen.

  4. Ich muss erlich sagen ich bereue meinen Kauf und werde auch versuchen mein Gerät wegen vieler Gründe zu reklamieren.

    Ich dachte erst meiner wär kaputt weil das Teil selbst auf der geringsten Ventilatorstufe laut ist.

    Es hat unser eher kleines Schlafzimmer kaum ventiliert. WIr haben einen jap. Futon (auf dem Boden) und der Dyson stand unmittelbar am Fussende und wir haben nur einen leichten Windhauch verspührt.

    Ich habe den Dyson gekauft weil wir unser erstes Kind erwarten und ich den Ventilator auch im Winter als zumindest partiellen Heizlüfter beim wickeln nutzen möchte. Das wird wohl bei der Lautstärke und der geringen Leistung nichts. Wir sind echt enttäuscht und hoffedas wir das Teil reklamieren können. Dann wird wohl doch ne Klimaanlage angeschafft.

    Ich find es super erstaunlich das 99% der Reviews in deutscher und englischer Sprachte den Dyson Hot & Cool in den Himmel loben. Da bin ich voll drauf reingefallen.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  5. Auch ich durfte den Dyson in meinem Blog testen (und sogar einen verlosen!) und bin vollauf zufrieden damit. Das einzige Manko – da muss ich dir Recht geben – ist für mich tatsächlich lediglich der hohe Preis. Ansonsten in Sachen Design + Funktionalität zur Zeit das Non plus Ultra.

  6. Der Dyson Ventilator AM 05 Hot & Cool ist sehr gut . Der Dyson AM 05 verrichtet zuverlässig in jeder Situation seinen Dienst und wenn er mal nicht benutzt wird dann schaut er wie eine Lautsprecherbox der gehobener Klasse aus . Genial

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising