Photosynthese, vom Weltraum aus gesehen [Video]

Photosynthese

Die allermeisten Pflanzen betreiben Photosynthese - ein Prozess der scheinbar unsichtbar abläuft und Sonnenlicht in Energie umwandelt. NASA-Wissenschaftler haben nun einen Weg gefunden, Photosynthese vom Weltraum aus mit unglaublichem Detailgrad zu visualisieren. Das klappt, weil Pflanzen eines Teil des Lichtes beim Absorbieren remittieren. Das nennt sich Fluoreszenz. Je gesünder die Pflanze, desto stärker ist der Effekt.

Zur Erfassung wurde das Global Ozone Monitoring Instrument 2 (GOME-2) am Wettersatelliten Metop-A eingesetzt. Dabei machten sich die Wissenschaftler die spektrale Signatur der Fluoreszenz zu nutze, um sie vom restlichen reflektierten Sonnenlicht zu unterscheiden. Das ist wie ein Fingerabdruck des Wellenspektrums zu verstehen.

Das Ergebnis sieht nicht nur schön aus sondern kann zeigen, wo die Pflanzen besonders gut gedeihen und wo eher nicht.

[Via NASA, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising