Prepaid-Provider Blau verzichtet auf EU-Roaminggebühren für seine Kunden

blau-de-picture

Prepaid-Provider blau.de verzichtet ab sofort auf EU-Roaminggebühren bei Anrufen und SMS-Nachrichten nach Deutschland. Ab sofort kosten diese Anrufe nur noch 9 Cent/min.

 

Die bisherigen 28 Cent pro Minute, die bei einem Aufenthalt im Ausland fällig wurden, entfallen mit sofortiger Wirkung. Diese Neuerung gilt für Neu- und Bestandskunden und braucht nicht extra beantragt zu werden. Auch die Schweiz wird in diese Regelung einbezogen. Jetzt kostet jeder Anruf und jede SMS-Nachricht 9 Cent pro Minute.

Für alle Anrufe und SMS-Nachrichten aus dem EU-Ausland in andere EU-Länder bleiben jedoch die festgesetzten 28 Cent pro Minute. Dies ist die von der EU-Kommission festgelegte Obergrenze. Wer im EU-Ausland angerufen wird, zahlt weiterhin den festgesetzten Höchstpreis von 8 Cent. Die E-Plus-Tochter hat diese Vergünstigung vorerst bis zum 31.12.2013 befristet. “Es gibt einige wirtschaftliche Szenarien, die noch zu prüfen sind”, so Geschäftsführer Holger Feistel. Ein netter Zug, der zumindest den Kunden von blau.de bei Auslandsaufenthalten einige Euro auf dem Prepaid-Konto belassen wird.

[Quelle:heise.de]

  1. MEGA!!! – blau.de ist super. nutze es nun seit 2 Jahren – bin vollauf zufrieden.
    war davor bei der telekom würg (einfach zu teuer – bezahle jetzt für die 3 fache Nutzung (telefonieren und Internetnutzung) nur noch ein drittel!!!) und bei Mobilcom – kotz (das sind Verbrecher ehrlich – ging bis hin zum vergleich wo die ach so tolle Mobilcom mal richtig draufgelegt hat – Idiotenverein!)
    Jetzt auch noch günstig ins Ausland telefonieren ist ein super Bonus… Great!!!
    gruß Tom

  2. Ich wünschte ich wäre nicht blöd genug gewesen bei O2 einen Vertrag zu machen. Wucher für ein schlechtes Netz Sobald der ausläuft komm ich…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising