Einfacher Uhrenlesen mit der FreakishCLOCK

analoguhr

Im digitalen Zeitalter stirbt die Kunst des Uhrenlesens auf analogen Zeitmessern immer mehr aus. Da aber dennoch die meisten keine Digitaluhr im Wohnzimmer hängen haben wollen, hat Sabrina Fossi die FreakishCLOCK entwickelt, die das Ganze vereinfacht.

Die FreakishCLOCK verfügt über nur einen Zeiger, der die Minuten angibt. Gleichzeitig dreht sich eine Platte regelmäßig übers Ziffernblatt, die nur die aktuelle Stunde sichtbar macht. Bis auf die Minute genau kann man die Zeit zwar nicht erkennen, aber schon mal ein erster Schritt für alle, die zurück zur Analoguhr wollen. Die Uhr gibt es hier in verschiedenen Ausführungen für 73 Euro. [Sabrina Fossi via Designboom]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising