Retro-Dockingstation für Radiofreunde und Smartphonebesitzer

ku-bigpic (2)

Das Radio-Dock ist eine Dockingstation für iPhones, die aussieht wie ein altes Kofferradio. Das Gehäuse besteht aus Holz. Dazu kommt ein metallener Handgriff.

Das Radio-Dock soll ab November 2013 in den Handel kommen und erlaubt das Verbergen des iPhone-Kabels. Areaware hat zudem eine Radio-App entwickelt, die auf dem iPhone 4 und 5 ein Frequenzband einblendet. Damit sollen Internet-Radiosender abgespielt werden können. Dank Geolokalisierung sollen damit vornehmlich Lokalsender abgespielt werden. Natürlich kann der Anwender auch ganz andere Internet-Radiostationen auswählen.

Der größte Witz an der Dockingstation ist allerdings, dass sie über keine eingebauten Lautsprecher verfügt. Das ganze ist lediglich eine hübsche Hülle ohne jedliche Elektronik. Der Preis steht noch nicht fest.

[Via Areaware, gizmodo.com]

ku-xlarge (6)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising