Online-Petition gegen Ben Affleck als Batman

Ben Affleck als Batman, via http://www.focus.de/kultur/kino_tv/warner-ersetzt-christian-bales-bruce-wayne-er-ist-der-neue-kann-ben-affleck-wirklich-batman_aid_1080082.html

Erst kürzlich wurde Ben Affleck als Mann hinter der Fledermausmaske für den nächsten Superman-Film bekannt gegeben. Kurz darauf startete bereits eine Online-Petition, die sich gegen die Besetzung wehrt. Über 66.000 Fans haben sich schon gegen Affleck als Batman des Schauspielers ausgesprochen und wünschen sich Christian Bale zurück.

Da reißen bei manchen Fans wohl alte Narben von Daredevil wieder auf. Die inzwischen zehn Jahre alte Comic-Verfilmung stieß schon damals nicht auf positive Resonanz und bescherte Ben Affleck (41) die Goldene Himbeere als schlechtester Schauspieler. Erst in den letzten Jahren konnte Affleck wieder in Hollywood punkten. Weniger durch schauspielerische Leistung als durch seine Arbeit als Regisseur. Vermutlich liegt die Entscheidung von Warner, Affleck als Batman in der Fortsetzung von “Man of Steel” zu besetzen, hierin begründet. Greg Silverman, Warner-Chef, begründete die Personalie dagegen so: “Wir wussten, dass wir einen außergewöhnlichen Schauspieler brauchten, um ‘DC Comics’ beliebtesten Superhelden darzustellen. Und Ben Affleck erfüllt diese Voraussetzung, und noch mehr”.

Unterzeichner der Petition sind ganz anderer Auffassung. Sie fürchten um einen Verlust der Tiefe des Charakters, die Christian Bale der Fledermaus verlieh. Durch ihn wurde Batman wieder flächendeckend angesagt. Affleck sei zu soft und für die Rolle schlichtweg unpassend. “Macht ihr Witze? Affleck?? Selbst Rowan Atkinson ist ein besserer Batman!”, meint David Gavidia entsetzt.

Wir sind gespannt, ob Warner die stetig an Unterstützern wachsende Petition gegen den Schauspieler zur Kenntnis nimmt und sich umentscheiden wird. Batman und Supermans gemeinsamer Kinoauftritt soll im Sommer 2015 über die Leinwand flimmern. Was meint ihr? Wer könnte sich nach Christian Bale noch an die Rolle des Batman heran trauen? Oder seht ihr in Ben Affleck einen würdigen Vertreter?

[via Focus]

Tags :
  1. Ich kann mich nur, wie schon an anderer Stelle wiederholen: Es ist ‘n Film und lasst den Jungen mal machen. Mir Argo hat er doch bewiesen, dass er was drauf hat. Momentan das gleiche hysterische Geweine wie bei der Nachricht als Daniel Craig als Bond vorgestellt wurde…und nach 3 Filmen soll er der beste Bond aller Zeiten sein. Aber da Leute tierisch ignorant sind, wird der Streifen sowieso zerrissen, egal, wer Christian Bales Dark Knight Nachfolge antritt.

  2. Ben Affleck ist mittlerweile ein echt seriöser und ernstzunehmender Schauspieler geworden. Er würde Batman bestimmt ordentlich verkörpern. Aber was ist eigentlich mit Christian Bale? Er ist doch der eigentliche Batman Darsteller???

    1. Nun die “Dark Knight”-Trilogie ist zu Ende und deswegen ist auch die von Christian Bale verkörperte Batman Figur am Ende ihrer Geschichte. Es geht ja vor allem um den Aufbau zu League of Justice.

  3. Was mit Bale ist? Bale hatte schon immer betont nach dem Ende der Dark Knight Saga aufzuhören. Ihm wurden angeblich 50mio angeboten, doch er lehnte ab.
    @Topic: Ich persönlich halte die Wahl des Darstellers für einen riesen Fehler. Affleck ist absolut nicht der Typ für den dunklen Rächer, aber egal, wenn es zu schlecht wird, werde ich sie einfach nicht anschauen, wenn nicht, dann hat man halt Batman-Filme ohne einen tollen Batman-Darsteller, der Film kann immernoch ordentlich werden.

    Prognose: In einem Film kommt dann noch Robin dazu, gespielt von …….trommelwrbel………MATT DAMON

  4. Das, was ich bis jetzt von ihm gesehen habe, war gar nicht mal so schlecht, aber zu Batman passt der Mann überhaupt nicht, der ist einfach zu weichgespült für diese Rolle. Er wäre genauso die falsche Besetzung, wie damals Clooney. Nach dem ich im Kino Olympus has fallen gesehen habe, würde ich mich spontan für Gerard Bulter entscheiden.

  5. @gizmodo

    Erst kürzlich wurde Ben Affleck als Mann hinter der Fledermausmaske für den nächsten Superman-Film bekannt gegeben.

    Ich dachte die Fledermaus sei Batman, nicht Superman?

    1. Der nächste Teil der ansteht ist Superman vs. Batman, quasi die Man of Steel Fortsetzung. Allerdings sollen sich die beiden dort nicht vermöbeln (was meiner Meinung auch ‘ne super dumme Handlung selbst für den Comic war/ist, weil Superman einfach mal die Fledermaus an die Wand klatschen würde…), aber wohl anderweitig im Konflikt stehen.

      1. Genau genommen hat Batman von Superman in den Comics einen Ring aus Kryptonit bekommen.
        Superman hat Batman den Ring gegeben damit Batman Ihn besiegen kann, sollte er einmal Böse werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising