Stellt World of Warcraft bald auf F2P um?

WOWPanda

World of Warcraft, eine der letzten erfolgreichen Festungen traditioneller MMOs, liebäugelt mit dem Schritt zum Free-to-Play. Nachdem kürzlich ein Itemshop eingeführt wurde, zeigte sich Lead Designer Tom Chilton auf der Gamescom einer Neustrukturierung des Bezahlsystems nicht abgeneigt.

„[Auf Free-To-Play umzustellen] wird für Blizzard ab einem bestimmten Punkt sinnvoll sein. Ein Großteil des Risikos liegt dabei in der Übergangsphase. Jeder kennt Geschichten von Entwicklern die auf F2P umstellen und damit die doppelte Anzahl an Spielern bekommen, aber man hört dann oft nicht mehr, wie lange das funktioniert. Wir haben ehrlich gesagt keine Ahnung, ab welchem Punkt die Leute das Interesse verlieren und wieder aufhören“, so Chilton gegenüber Polygon.

Die Öffnung zum Casualgaming hin hat der einstige Zeitfresser bereits vollzogen. Spätestens mit den nebligen Pandas dürften auch wieder jüngere Zielgruppen nach Azeroth strömen. Es ist insofern nur logisch, dass Blizzard auch bei der Abrechnung daran denkt, sich den Zeiten der Zeit anzupassen.

Die Entwickler tun aber gut daran, sich diesen Schritt genau zu überlegen. Neben den von Chilton erwähnten Geschichten von Spielerzuwachs durch F2P existieren nämlich mindestens genausoviele Stories, in denen F2P als der finale Sargnagel eines nicht mehr ganz taufrischen Produktes fungiert. Kennt einer noch den MMO-Buzzer von GUComics? Es wäre tatsächlich der Beweis für den Anbruch eines neuen Zeitalters, wenn hier schlussendlich auch eine WOW-Fliege verenden würde.

Tags :
  1. Halt ich nix von.
    Ich spiele selber nicht WOW, kann mir aber gut vorstellen, dass dann tausende inaktive Acc’s entstehen und “Noobs” reinkommen und nur Unsinn machen, wenn man jeden Monat bezahlt überlegt man sich das doppelt.

  2. Ich selber bin kein WOW-Spieler, dennoch finde ich Itemkäufe etwa bei iPhone Games sehr nervig und störend – Der Spielspaß wird durch eine größere Community sicher nicht besser. Eine 30 Tage Testversion gibt es ja bereits bei WOW, wenn ich mich nicht irre ?

  3. Sollen ruhig umstellen. Das wird der Beginn für etliche Abmeldungen. Wer mag schon FTP?
    Die negativen Folgen sind doch bekannt. Für mich wäre das Grund adieu zu sagen nach. Und das nachdem ich bereits seit Anfang an dabei bin.

  4. Ich Finde ganz Free2Play nit gut man sollte wenigstens für die erweiterungen etc bezahlen ich spiele schon seid knapp 8 jahren Wow und habe schon unmengen and geld für wow ausgegeben

    MFG
    Becker

  5. Also ich wart noch auf patch 5.4 aber ich fände toll wenn sich das Leute die eben nicht bezahlen wollen dass auch zocken könnten das besschissene wird wohl sein das man nur bis level45 kommt oder so wie bei Hunderten “free2play”Games wo man ab den bestimmten Level zahlen muss

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising