Elektroflugzeug soll auf über 400 km/h kommen

ku-bigpic-4

Während Boeings Dreamliner schon an viel kleineren Akkus beinahe scheiterte, gibt es eine Flugzeugklasse, die vollkommen auf Flugbenzin verzichten will. Elektroflugzeuge haben allerdings einen schweren Stand. Das Long-EZ soll das ändern und das bislang schnellste elektrisch angetriebene Flugzeug der Welt werden.

Das elektrische Long-EZ wurde von Chip Yates entwickelt und basiert auf dem Selbstbauflugzeug Rutan Long-EZ von der Rutan Aircraft Factory, das es seit 1976 herstellt. Mittlerweile sind alleine in den USA rund 700 Flugzeuge dieses Typs registriert.

Das Long-EZ ist ungefähr 5,2 Meter lang und fast 2,5 Meter hoch bein einer Flügelspannweite von etwas mehr als 8 Metern. In das Cockpit passt nur ein Pilot und ein Passagier. Normalerweise wird das Flugzeug mit einem 115 PS starken, luftgekühlten Lycoming O-235 Triebwerk angetrieben und erreicht Geschwindigkeiten von rund 300 km/h. Die Reisegeschwindigkeit liegt bei etwa 230 km/h und die Reichweite bei 3.200 km bei einem Verbrauch von 200 Litern Sprit.

Yates Long-EZ spart sich den Tank, den Verbrennungsmotor und den Rücksitz. Dafür wurde eine Akku mit 450 Volt/ 600 Ampere eingebaut. Im vergangenen Jahr war eine nur halb so starke Batterie eingebaut, mit der Yates auf 325 km/h kam. Damals verreckte der Akku und Yates landete ohne Motorkraft.

Nun steht ein neues Ziel fest: Yates will 400 km/h mit dem Elektroflugzeug fliegen.

[Via Wired, gizmodo.com]

Tags :
  1. Sinn?
    Ich meine, mal davon abgesehen, dass ein Sprung von 325km/h uf 400km/h im Flugzeugbau Welten sind, wo ist der Sinn bei einem Geschwindigkeitsrekord für Elektroflugzeuge? Wenn man Geschwindigkeit möchte nimmt man Düsentriebwerke, da diese deutlich wirtschaftlicher sind, Elektroantriebe haben da nix verloren.
    Aber.
    Ich finde es toll, wie ihr hier versucht Fakten zu verschwurbeln, damit Dinge besser klingen. Die ersten drei Absätze haben absolut nichts mit dem “400km/h Elektroflugzeug” zu tun. Der wirklich relevante Teil besteht aus 4 Sätzen, die so schlecht formuliert wurden, dass sich einem die Fußnägel kräuseln…

    1. Sinn?
      Begrenzte Rohstoffe? Rechtzeitige Forschung an Alternativen und nicht erst wenn es zu spät ist?
      Ich bin mir nicht sicher,da ich kein Experte bin. Aber war nicht das erste Auto einer damals herkömmlichen Kutsche unterlegen? Oder ein Staubsauger (damals noch hanbetrieben) einem Besen? Die Die entwickeln sich… Und wer frühzeitig mitentwickelt sticht später die anderen aus. NOKIA kann ein Lied davon singen… Die warn zu spät mit den Smartphones und wurden jetzt von Microsoft gekauft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising