Sweet Lorraine: Liebeslied eines 96-Jährigen berührt YouTube-Nutzer [Video]

Sweet Lorraine, via YouTube, Fred Stobaugh

Nach mehr als 70 Jahren Ehe starb Fred Stobaughs Frau. Ein Liebeslied des 96-Jährigen über das Leben mit ihr berührt nun Millionen YouTube-Nutzer. Eine Dokumentation über die Entstehung des Songs "Oh, Sweet Lorraine" wurde bis heute beinahe 2 Millionen Mal angeklickt. Professionelle Musiker nahmen das Lied für ihn auf.

Nach dem Tod seiner Frau im April verfasste Fred Stobaugh die Zeilen, die unzählige Menschen berühren. Der trauernde Mann reichte das Liebeslied bei einem Songwettbewerb eines Musikstudios ein. Zwar erzielte er damit nicht den ersten Platz, wie es so oft ist, wurde aber das Studio auf ihn aufmerksam. Selbst singt der bescheidene Herr allerdings nicht, da er die Zuhörer „nicht ängstigen“ möchte.

Stobaugh lernte seine Frau 1938 kennen, zwei Jahre später heirateten sie. Kurz vor dem 75. Jahrestag ihres Kennenlernens starb Lorraine. „Oh, süße Lorraine, ich wünschte, wir könnten die guten alten Zeiten noch einmal durchleben“, heißt es in dem Lied. „Die Erinnerungen wollen einfach nicht weichen. Oh, süße Lorraine, ich will nicht einfach weitermachen, deshalb schrieb ich dieses Lied.“

Das einzige, was der rührenden Geschichte einen Abbruch tut, ist der Versuch ihrer Kommerzialisierung. „Helft, Fred zu unterstützen und kauft sein Lied auf iTunes“, heißt es. Inwieweit der Bruchteil dessen, was der 96-Jährige vom Umsatz erhält, ihm tatsächlich helfen mag steht auf einem anderen Blatt. Immerhin scheint Fred sehr glücklich mit dem Ergebnis der Aufnahme zu sein – irrelevant, wie beliebt sein Video auf YouTube sein mag.

[via Der Standard]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising