10 TB kostenloser Speicherplatz – dieser chinesische Anbieter macht’s möglich

tencent

Kostenlosen Speicherplatz in der Cloud bieten viele. Meist aber nur ein paar Gigabyte. Dieser chinesische Anbieter verspricht hingegen satte 10 Terrabyte - und das komplett kostenlos.

Tencent nennt sich der Anbieter und ist nach eigenen Angaben das größte chinesische Dienstleistungsportal. Um in den Genuss der 10 Terrabyte Speicherplatz zu kommen, musst du folgendes tun: du brauchst einen Account beim Messaging-Dienst QQ, musst die mobile App herunterladen (für Android oder iOS) und schließlich auf dieser Promoseite den kostenlosen Speicherplatz aktivieren.

Zwei kleine Haken hat das Ganze allerdings: Zuerst bekommt du nämlich nicht die vollen 10 TB, sondern nur eines. Erst wenn du dieses ausgeschöpft hast, wird dein Limit auf 10 TB heraufgesetzt. Zweitens sind die Apps auf Chinesisch – etwas Hilfe von chinesischen Freunden wird also von Nöten sein.

Außerdem erfordert es doch ein gewisses Vertrauen, einem chinesischen Anbieter seine – möglicherweise vertraulichen – Daten zu überlassen. Und es bleibt die Frage: wer benötigt wirklich so viel Speicherplatz?

[The Next Web via gizmodo.com]

Tags :
  1. Die Passage mit Vertrauen ist aber in der heutigen Zeit komplett fehl am Platz! Wie wir ja dank Snowden erfahren haben, nehmen die Amerikaner und Europäer es mit der Demokratie auch nicht so ernst, wenn es den eigenen Interessen unnützlich ist. Ein Skandal, nach dem Anderen haben sich ja ereignet nach Snowdens Arbeit. Mittlerweile wunder sich auch keiner mehr.. die Demokratie geht flöten, langsam aber mit sicheren Schritten!

    Also ist es völliger Quatsch zu behaupten die chinesischen Server sein nicht so vertrauensvoll! Wahrscheinlich werden die Chinesen ihre gesammelten Daten nicht mit Europäern teilen, und das passt den Europäern einfach net! ;)

    PS.: Nein, ich bin kein Chinese und kein Chinafan!

    1. Wo steht denn etwas davon im Artikel, dass es den Europäern nicht passt? Und das mit der Demokratie ist doch auch quatsch. Verstöße gegen geltende Gesetze werden in jeder Staatsform begangen.
      Davon aber abgesehen: In China kauft man die Überwachung mit ein. Das wird ja nicht mal verheimlicht. Ausländische Firmen dürfen beispielsweise die Warenwirtschaft nicht aus einem anderen Land hosten, die Server müssen alle schön in China stehen. Da hat man dann schön Kontrolle über alle Prozesse und den Traffic. Hinzu kommt die grundsätzlich verschiedene Mentalität. Kopieren der Konkurrenz ist hier völlig normal und ein probates Mittel. Daher würde ich Geschäftssachen auf einem solchen Storage lieber nicht ablegen. Für das letzte Sauf-Video vom Schützenfest oder dergleichen wäre es aber geeignet. ;-)

  2. Da kann ich TJ nur zustimmen. Und die Frage “wer benötigt wirklich so viel Speicherplatz?”
    kann ich mit diesem Zitat beantworten: Bill Gates, 1991: “Niemand wird jemals mehr als 640 KB RAM brauchen.”
    Und wenn ich chinesisch könnte und in china leben würde, dann würde ich diesen Dienst vorziehen, der zwar mit sicherheit auch überwacht wird, aber man mindestens komfort bekommt. Welche Deutsche Cloud anbieter bietet 1TB mindestens Gratis? Stattdessen gibt es miekriege cloudspeicher im unteren GB bereich die kostenlos sind, aber eine scheiß oberfläche haben und überwacht werden. Also wenn ich schon einen deutschen Cloud Anbieter nutze, dann möchte ich auch etwas leistung, wenn ich 10TB gratis kriege, dann kann ich auch mit der Überwachung leben.

    1. Zum Thema Datensicherheit siehe oben.
      Wegen der Oberfläche: Ist mir noch nicht aufgefallen, dass die alle soooo schlecht sind. Woher weißt Du denn, dass die beim Chinesischen Anbieter besser ist?
      Übrigens ist Leistung nicht mit Komfort zu verwechseln. Ein BMW mit Holzsitzen wird auch nicht zum Komfortfahrzeug, nur weil er einen 500PS Motor hat…

  3. Hey Leutz, cool wäre doch eine to do Anleitung mit Screenshots um auch nicht chinesischen User eine Chance zu geben. Wer kann es von euch? Oder gibts das schon? Lg psy

  4. Hmm … ein Belohnung, dafür, dass ich eine chinesische Software auf meinem Handy installiere und dazu einen chinesischen Link öffne.
    Klingt für mich ja ehr wie “installiert alle schön meinen Trojaner, dann bekommt ihr auch ein leckerlie” ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising