Funktionierender Apple Macintosh im Miniaturformat

ku-bigpic-2

Apples Mac Mini ist nicht mehr so einzigartig, wie er es am Anfang war, aber wenn Apple es fertig bringt, das zu machen, was John Leake fabriziert hat, könnte sich das ändern. Er hat einen Macintosh im Miniformat gebaut.

Mit einem Raspberry Pi als Kern und einem Emulator namens Mini vMac hat Leake einen voll funktionsfähigen Macintosh gebaut – allerdings geht das Diskettenlaufwerk aus verständlichen Gründen nicht.

Auf der Rückseite befinden sich USB-Anschlüsse sowie Ethernet und HDMI. Auf der Vorderseite wurde ein 3,5 Zoll großes LCD mit 320 x 200 Pixeln untergebracht. Leider will Leake diese kleinen Macintoshs nicht in Serie bauen – und Apples Anwälte dürften das auch zu verhindern wissen.
ku-xlarge-1
[Via RetroMacCast, gizmodo.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du Apple? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising