Apple lädt offiziell zur iPhone-Vorstellung am 10. September ein

Apple lädt offiziell zur iPhone-Vorstellung am 10. September ein

Eigentlich wussten wir es ja schon seit geraumer Zeit: Apple wird seine neuen iPhones, das iPhone 5S und das günstigere iPhone 5C, am 10. September vorstellen. Zumindest haben zahlreiche Gerüchte und Leaks auf dieses Datum hingewiesen. Jetzt hat Apple den Termin auch offiziell bestätigt und Einladungen für ein Event mit dem Titel “This should brighten everyone’s day” in seinem Hauptquartier in Cupertino versendet.

Die Präsentation beginnt um 10 Uhr Ortszeit. In Deutschland geht es also um 19 Uhr los. Einen Livestream hat Apple bisher nicht angekündigt. Bleibt zu hoffen, dass sie nicht wie im letzten Jahr auf eine Live-Übertragung verzichten. Wie üblich werden wir Euch aber auch per Live-Blog auf dem Laufenden halten und am 10. September von der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle berichten.

Zu sehen sind auf der Einladung das typische Apfel-Logo und eine Reihe an gelben, blauen, roten, grünen, weißen und pinken Punkten, die wohl auf die unterschiedlichen Farben des iPhone 5C und iPhone 5S hinweisen sollen.

Das iPhone 5S  könnte in insgesamt vier Farben erscheinen. Neben den typischen Apple-Farben Schwarz und Weiß könnte es auch in dem Farbton Champagner-Gold und in Grau erscheinen, wie zahlreiche durchgesickerte Fotos und Videos vermuten lassen.

iPhone 5S in Grau

Hier das iPhone 5S in Grau (Bild: Sonny Dickson).

Das neue Top-Modell soll mit dem neuen Apple-A7-SoC auf Basis von ARMs 64-Bit-Architektur ARMv8 ausgestattet sein. Das Display könnte größer sein als bisher. Zumindest soll Apple zahlreichen Gerüchten zufolge mit Anzeigen größer den aktuellen 4 Zoll herumexperimentiert haben. Eine höhere Auflösung wird ebenfalls erwartet. An Speicher könnte das neue iPhone 5S 128 GByte bieten. Weiterhin könnte ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Gerätes dienen. Die rückseitige Kamera des 5S soll wie bisher über einen 8-Megapixel-Sensor verfügen, aber mit einer größeren f/2.0-Blende (wie beim HTC One) und einem Dual-LED-Blitz ausgestattet sein. Als Betriebssystem wird iOS 7 zum Einsatz kommen, das Apple bereits im Juni auf der hauseigenen Entwicklermesse Worldwide Developer Conference (WWDC) vorgestellt hatte.

Das iPhone 5C (das C steht voraussichtlich für “Color”) wird neben Blau, Gelb, Grün, Weiß und Rot auch in Pink erhältlich sein. Das Gehäuse wird aus Plastik bestehen. Es soll mit derselben Hardware ausgestattet sein wie das iPhone 5, das aktuelle Top-Modell von Apple, das dann wohl auch aus dem Programm genommen wird. Mit den Maßen von 124,55 Millimeter lang und 59,13 Millimeter soll es auch von der Größe her fast identisch mit dem iPhone 5 sein. So wird voraussichtlich ein 4 Zoll großes Retina-Display und Apples A6-Prozessor zum Einsatz kommen. Wie das iPhone 4 soll das 5C mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Abstriche müssen Käufer womöglich bei der Software hinnehmen. Gerüchten zufolge soll beispielsweise Apples Sprachassistent Siri nicht verfügbar sein.

iPhone 5C

Und noch das iPhone 5C in Gelb, Rot, Grün, Blau und Weiß (Bild: SonnyDickson)

Zum Verkauf stehen sollen die neuen iPhone übrigens ab dem 20. September. Jedenfalls hat T-Mobile USA wie im letzten Jahr eine Urlaubssperre für besagtes Wochenende verhängt. Offiziell bestätigt ist dieser Termin aber noch nicht.

[Mit Material von ZDNet.de & CNET.de]

Tags :
  1. „this should brighten everyone’s“ ich übersetze mal

    „Hallo kognitiv eingeschränkte Schafe. Ich weiß wir leiten eure Daten (Erwachsenenwort für Bilder, Musik, SMS, Facebook, Whatsapp, Anrufprotokolle, Kalender, Kontakte, Metadaten [mach dir keinen Kopf, das ist zu schwer für dich zu verstehen]) brav an die NSA weiter, dass man euer Leben durchsuchen kann wie ein Textdokument nach einem einzelnen Wort. Ich weiß wir beuten angestellte in Fabriken aus und die bringen sich dann immer um und so. Ja wir machen Werbung mit verblödeten Promis und Werbung die so simpel ist, dass Babies sie interessant finden. Ja wir sind zu teuer; aber was sollen wir auch machen? Unsere Chefetage mag eben teure Sachen?! HalloOOooo dann müsst ihr eben mehr bezahlen!

    AAABER!

    Wir haben euch trotzdem lieb und als Beweis unserer Liebe machen wir Irgendwas neues buntes oder blinkendes in das Gerät. DAS WIRD WIEDERMAL ALLES VERÄNDERNZ!!1111eins.
    Fragt doch eure Eltern schon mal nach 7 Hundert-Euro scheine, vielleicht noch 2 Extra für blödes zubehör, was nur mit dem einen Gerät kompatibel ist AAAABER von Form und Farbe her passt!

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Ohje…da ist aber einer mal ganz verzweifelt…mein Beileid!

      Aber wie wäre es mit einer Smartwatch von Samsung?? Voll geilo meilo :D …Solltest aufjedenfall gleich zum nächsten MediaMarkt rennen und dir dieses neue Teil, dass AUFJEDENFALL die Welt verändern wird, holen (ich muss grad selbst über mich lachen)…

      1. Typisches Herdendenken.

        Kritik an Apple bedeutet nicht, dass ich andere Unternehmen mag. Nur damit du es mal gehört hast:

        man muss nicht Fan von irgendwas sein. Das ist freiwillig.

        Man kann eine Fussballmanschaft mögen, muss man aber nicht.
        Man kann manche obstsorten mögen, muss man aber nicht.

        Irgendwie nicht verwunderlich, dass du als Applefan das konzept „freiwillig“ nicht kennst; aber warum sag ich dir das überhaupt, du würdest nicht verstehen was damit gemeint ist denn durch deine Benutzung eines Apple Produktes (oder dadurch, dass ein Apple Produkt dich benutzt) beweist du ja, dass dir sowas egal ist. Genieß weiter die schönen Farben und wie einfach alles ist.

  2. Wo hat man dich bloß rausgelassen? Was nutzt du, Android? Die leiten ja rein gar nichts weiter, und speichern auch nichts. Wird Zeit, dass du aus deinem Kinderzimmer mal rauskommst, und die Augen aufmachst! Und über Werbung brauchen wir hier gar nicht schreiben, da sind die Anderen viel peinlicher.

    1. Cyanomod, dafür muss man aber Ahnung von Technik haben. Apple benutzer merken immer noch nicht, dass sie der Bodensatz der Technikszene sind. Einfacher ist nicht besser. Technik (im Interesse des Benutzers) muss übrigens nicht ausspionieren.

      Ich kenne eine Frau, die hat ein Macbook, ein Ipad und ein Iphone seit einem Jahr und sie wusste als sie in MS Word etwas schreiben wollte nicht wie man die Buchstaben “groß bekommt”. Ich bin es satt so zu tun als wären Individuen, die sich für Apple entscheiden nicht in 90% der Fälle komplettverblödet, oberflächlich und eitel. In den seltensten Fällen ist Apple eine Wahl. Man wählt Apple nicht, weil man zu blöd ist Technik zu verstehen; nein. Man wählt Apple, weil einem nichts anderes übrig bleibt als sich auf die leichteste, bevormundenste, ausspionierenste Technik zu verlassen.

      Ein Macbook ist ein Laptop, der (anscheinend) besser aussieht, einfacher zu bedienen ist und einem weniger erlaubt/ ermöglicht als ein normaler Laptop zu höheren Preisen. Darüber hinaus gibt er Daten weiter (was Daten sind hab ich oben schon erklärt) Ich brauche keinen digitalen Vormund und der Normale Laptop reicht mir völlig.

      Ein Iphone ist ein Smartphone, das (angeblich) besser aussieht, einfacher zu bedienen ist und einem weniger erlaubt/ ermöglicht als ein normales Smartphone (weniger Freiheit das Telefon an die eigenen Bedürfnisse einzustellen).Apple verbietet so einiges. Es gibt mehr Apps, von denen 99% irrelevant sind. Das Telefon gibt Daten weiter und zwar an jedes App das fragt. Taschenlampenapp braucht GPS und Kontakte? kein Problem. hier bitte. “nicht vergessen zu liken”. OOOh natürlich. tschuldigung App! Es ist auch teurer. Ein normales Smartphone reicht mir da völlig.

      Ein Ipad ist ein Tablet, das (angeblich, lag schönheit nicht mal im Auge des Betrachters?) besser aussieht (scheint die Schafe zu kümmern wie das Ding aussieht, das alles über einen weiß…), mehr kostet und wie das Iphone die Daten an jeden gibt der fragt. Ich benutze kein Tablet, ich hab einen Laptop.

      Bestimmt kann man immer noch nicht auf einfachem Wege Deppentelefon und Deppentablett per USB an einen richtigen Computer anschließen und Daten austauschen. Ist ja auch egal, Daten sind so kompliziiiiiiiiiiiert. Lieber alles in die Cloud. Die sollen eh nicht vom eigenen Rechner kommen sondern von Itunes, das man benutzen muss. Dann hat man seine sensiblen Daten immer dabei, was ja so wichtig ist.

      Finde auch toll, dass man sofort ein Samsungfan ist, wenn man Apple kritisiert. Nicht jeder Mensch ist von allem was er macht Fan. Ich benutze ein Samsungtelefon aber ich definiere mich nicht dadurch. Da könnte gerne etwas anderes auf der Rückseite stehen. Ich benutze das Ding wegen den Freiheiten, die es mir gibt, nicht als Statussymbol. Die Hipster am Nebentisch können ruhig denken, dass ich arm bin oder nicht im Trend liege. Die wollen ja auch nur irgendwas denken und denken ist gar nicht so leicht.

      Marco man kann Harry Potter lesen und danach auch gerne was anderes machen oder man kann sich als Harry Potter verkleiden, zum Mitternachtsverkaufsstart im Einkaufszentrum gehen, dort in einer Schlange stehen und nach Stunden Harry Potter ALS ALLLLLLER EEEEEEEERSTER!!!!!! lesen. Jetzt kommst du und sagst ich stehe in der Schlange für ein anderes Kinderbuch nur weil ich dein Kinderbuch nicht mag. Ich stehe in überhaupt keiner Schlange ich mache andere Sachen mit meinem Leben. Ich lese die Kinderbücher einfach nur. Das kann man auch.

      Übrigens Marko wusstest du, dass es Tastenkombinationen für Kopieren und Einfügen gibt? Damit geht die arbeit schneller!

      1. Ach so, also ist deiner Ansicht nach Technik besser, die komplizierter ist. Na das ist doch mal ne Aussage! Und ich schrieb es schon mal, ich will kein Smartphone, für das ich arbeiten muß, ich will eins, das für mich arbeitet.

  3. du brauchst echt nen guten psychologen. ist die shifttaste vor lauter draufrumhämmern jetzt im arsch? hast du kinder? dann imformiere ich mal lieber das jugendamt was? schlimm, wenn jemand so die kontrolle verliert. such dir doch nen eigenen planeten, dann brauchst du die gebärden dieser welt nicht mehr ertragen!

    1. Mal ganz ehrlich: wer selbst nicht in der Lage ist, seine Shift-Taste zu finden, sollte sich nicht darüber auslassen, in welchem Arsch jetzt die Shift-Taste eines anderen Users stecken könnte.
      Ach ja, was sollen eigentlich die „Gebärden dieser Welt“ sein?

  4. @Marco

    Immer wieder erstaunlich, dass dich so ein Trollkommentar von qwert, SELL, Ocram oder er sich gerade nennt, auch noch ernst nimmst…

    1. @Marc
      Das ist er ganz bestimmt. Dazu bedarf es keinem, der das auch noch kopiert. Das ist schon die höchste Stufe, noch dümmer geht es nicht.

  5. @Marc@Spuddel
    Ich benutze seit Jahren Android.Wie ihr vielleicht wisst-oder auch nicht-ist Android Open Source.
    Jeder, der des lesens mächtig ist, kann sein Handy rooten und mittels einer erzeugten Patchdatei des Roms und des Programms Opendroid jeder App-auch System App-jede, aber wirklich jede Berechtigung entziehen.
    Und glaubt mir Leute: Jede App hat mehr Berechtigungen, als die, die beim herunterladen eingesehen werden können!!!
    Das wird euch jeder Flasher Kollege bestätigen.
    Apfel Handy, Google, Datesucker-Never ever!
    Und wie ist das bei Apfel? Jailbraek? :))
    Mir Euren Daten weden Milliarden gemacht und Ihr berappt dafür 700€.
    So on lucky Apfel Guys….

    1. Was hat denn das jetzt schon wieder mit dem Preis zu tun? Schon mal daran gedacht, dass das Vielen egal sein wird, ob das nun 700, oder 100 kostet. Im Übrigen kannst du mir glauben, dass die Wenigsten das wissen, geschweigedem, wie das funktioniert. Die kaufen sich das, weil sie es mal irgendwo gesehen habe, benutzen es, laden sich vielleicht noch ein paar Apps runter, und das wars. Und genau darauf sind die Leute aus, die solche Lücken ausnutzen. Ist ja schlimm genug, dass das überhaupt möglich ist. Und ja, Apple unternimmt dagegen bedeutend mehr. Das hat auch jetzt nichts mit Apple, oder Androidlager zu tun, dass sind Fakten, wie du sie überall nachlesen kannst. Und du glaubst, Google verdient damit kein Geld, oder reicht die Daten nicht weiter. Alleine schon deswegen würde ich mir kein Smartphone mit Android kaufen, wenn ich da erst mal Dutzende Dinge einstellen muß, bevor es überhaupt einigermaßen sicher ist.

      1. „und ja, Apple unternimmt dagegen bedeutend mehr“

        indem es ein Betriebssystem anbietet, dass die Interessen der Apps den Interessen der Nutzer höher stellt? Das ist aber eine großartige Unternehmung Marco, gut dass du das klargestellt hast. bravo.

        Q E D!

        *slowclap*

      2. lustig, wie du jeden apple-artikel kommentieren musst mit deinem gefährlichen halbwissen :D haste nix zu tun? zb am apple-blog schreiben ? :DDD
        haste schon gespendet für die steve jobs statue?

        wo sind eigentlich die ganzen kommi-schreiber, die immer so verdammt stolz auf das alu-gehäuse der iphones waren und kein „plastik-schrott“ in den händen haben wollten? nun rutscht apple wohl in die mittelmäßigkeit ab? :O

      3. Wie du ja sicherlich schon festgestellt hast, gibt es das Smartphone aus Alu nach wie vor. Oder hat dass dein Spatzenhirn nicht auf die Reihe bekommen? Das Plastik iPhone ist nur für die, die sich das andere nicht leisten können. Die sollen ja auch endlich mal was vernünftiges benutzen. :-D

  6. Es ist immer wieder komisch. Wenn ein Android Smartphone vorgestellt wird, interessiert sich keiner dafür. Erscheint aber eine Ankündigung von Apple, dann sind die Fandroids als erste da und versuchen Apple schlecht zu reden. Das ist ein Zeichen dafür, dass man mit den eigenen Geräten anscheinend nicht sehr zufrieden ist.

    1. Das ist ein Phänomen das ich schon hundertmal hier geschrieben hab, aber es kommen immer mehr fandroids dazu, die eben auch mal was sagen wollen! Da sieht man ja dann auch dass der Marktanteil von Samsung immer geößer wird, ergo die Menschen immer dümmer (Sorry, aber der musste sein ^^)

  7. Ach Leute, ihr könnt doch schreiben, und denken, was ihr wollt. Mir, und den anderen Apple Usern ist das vollkommen egal. Eins wundert mich aber immer wieder. Wenn ihr so dagegen seid, warum lest ihr dann überhaupt Artikel, wo es um Apple geht? Ihr Android User seid schon ein komisches Völkchen. Wie eine Sekte, die versucht, alle in ihren Bann zu ziehen, und trotz all der Mühe bringt es rein gar nichts. Weil ihr immer noch nicht begriffen habt, dass Viele ein Smartphone wollen, das für sie arbeitet, und keins, wo man für das Samrtphone arbeiten muß.

  8. Wo ist eigentlich der Gizmodo Artikel über die neue Smartwatch von Samsung? Das ist ja mal echt ein peinliches Stück Technik. :-D

    1. Peinlich ist vor allem wieder einmal dein dämliches Getrolle. Da spielst du ja locker in einer Liga mit Vollpfosten wie qwert, Gnubbel, SELL & Co.
      Das Schöne ist: Hätte Apple ein zur Galaxy Gear identisches Gerät vorgestellt, hättest du vor lauter „amazing“ schon wieder ein feuchtes Höschen.

      1. Da bist du wie immer schlecht informiert. Apple bringt so etwas erst heraus, wenn es auch wirklich zu gebrauchen ist, und nicht wie Samsung, die mal fix was auf den Markt werfen, nur damit sie wenigstens einmal etwas vor Apple präentieren. Und dann auch noch mehr schlecht, als recht. Akkulaufzeit einen Tag, wenn überhaupt. Ist doch lächerlich, und dann auch noch so ein riesen Klopper. Von der Kompatibilität mal ganz zu schweigen. So, jetzt bist du wieder dran!

  9. Nur mal zur Info für alle Schlaumeier. Solche Sensoren nehmen natürlich keinen Fingerabdruck, wie man ihn von Behörden kennt. Geht ja auch gar nicht. Dann müßte der Homebutton so groß sein, wie der komplette Finger. Er erkennt lediglich einen Teil des eigenen Musters, bzw. vergleicht die Leitfähigkeit der Haut.

  10. Oweia was man hier so alles mitbekommt. Kinder, werdet mal Erwachsen.

    Nutze iOS und bin zufrieden und darauf kommt es an. Wer Android bevorzugt soll damit glücklich werden. Habe beides und bin mit dem Apple Gesamtpaket einfach zufrieden (AppleTV, iPhone, iPad, MacBook Pro). Android benutzte ich nur für die Arbeit und mir liegt es Privat so garnit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising