Nostalgie pur: US-Amerikaner baut detailgetreues Replikat von K.I.T.T. aus Knight Rider

kitt

Mit Vollgas zurück in die 80er: In rund drei Jahren baute sich der US-Amerikaner Chris Palmer seinen eigenen K.I.T.T. Sein Replikat sieht dem Kultauto aus der TV-Serie Knight Rider mit David Hasselhoff zum Verwechseln ähnlich, auch wenn es nicht zu 100 Prozent dem Original entspricht.

Chris Palmers K.I.T.T. ist ein modifizierter Pontiac Trans Am aus dem Jahre 1991. Das Original aus der TV-Serie, Baujahr 1982, ist knapp 10 Jahre älter. Und: Der junge K.I.T.T. blinkt zwar genauso schön wie der alte, kann aber nicht sprechen. Der Rest jedoch ist eine Hommage an das Kultauto aus den 80er-Jahren: Interieur und Dashboard, ja selbst die Radkappen sehen aus wie zu Hasselhoffs besten Zeiten.

Beim Design des Dashboards orientierte sich Palmer an der Optik von K.I.T.T. aus der ersten Knight-Rider-Staffel. Er habe es günstig bei Ebay erstanden und es dann entsprechend umgebaut. „In der Show konnte das Auto einfach alles“, sagt Palmer im Youtube-Video, in dem er sein Replikat vorstellt (siehe unten). „Für mich ist es einfach das coolste Auto der Welt.“

Das K.I.T.T-Replikat von Chris Palmer …

… und zum Vergleich: K.I.T.T.-Impressionen aus dem Intro von Knight Rider, Staffel 1.

[via Technabob]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising