So sieht Panasonics Vision von der 64:9 Darstellung eines ganzen Sportplatzes aus [Video]

649

Vor einigen Wochen hat Panasonic ein aus vier Kameras bestehendes System vorgestellt, mit dem Aufnahmen im 64:9 Panorama möglich sind. Und jetzt hat das Unternehmen Bildmaterial geliefert, das zeigt wie es ist, ein ganzes Sportevent in einem Bild zu betrachten.

Für den vollen Effekt sollte man das Material über vier Fernseher spannen, die meisten von uns werden sich aber mit normalem Vollbildmodus begnügen müssen. Ziel der Entwicklung ist es, ein Sportereignis zu Hause so erleben zu können, als wäre man direkt vor Ort. Eine interessante Idee, sind aktuelle Übertragungen doch immer auf die Darstellung von Einzelaktionen oder maximal eines Teilbereichs des Feldes beschränkt.

Wie eine Mannschaft sich im Gesamtgefüge verschiebt wäre aber zum Beispiel beim Fußball sehenswert und könnte ein Stadiongefühl ins Wohnzimmer bringen. Mit dem 40 Kilogramm schweren Kamerasystem sind Aufnahmen in 720p möglich. Die Bilder der einzelnen AW-HE120 16:9 Kameras werden von einer Software zu einem Ganzen zusammengefügt. [Panasonic Imaging]

Tags :
  1. sowas bescheuertes… ohne Worte. Philips hat ja schon einen TV der 16:9 schlägt mit 21:9 und selbst das schaut schon grob übertrieben aus und hat kaum Abnehmer gefunden, aber das eignet sich doch höchstens für Werbebanner oder für die Laufschrift unter den Nachrichten ;)

    1. Falsch, bei dem Seitenverhältnis bliebe dann kaum noch was vom Bild übrig… ;-)
      Ich finde so etwas nicht schlecht, nur nicht unbedingt für zu Hause geeignet. Je nach örtlichen Gegebenheiten eben. Von der Menge an geeignetem Bildmaterial brauchen wir ja auch erst mal nicht reden. Wer aber ein Gerät mit entsprechendem Seitenverhältnis sein Eigen nennen wird, kann ja vielleicht stattdessen 2-4 Sender gleichzeitig schauen. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising