Mit dieser Glühbirne hat man bei einem Stromausfall immer eine geladene Taschenlampe parat

glühbrinentl1

Jeder weiß, dass man für einen Stromausfall immer eine Taschenlampe griffbereit haben sollte. Aber wer denkt daran, regelmäßig die Batterien zu überprüfen? Mit dieser Glühbirnen-Taschenlampe, die permanent geladen ist, ist man von dieser Verantwortung befreit.

Mit einem Preis von umgerechnet etwa 34 Euro zwar eine relativ teure LED-Glühbirne, dafür enthält sie aber einen wieder aufladbaren Akku, der immer bereit für den Einsatz ist – solange man die Birne vorher in eine Halterung mit Stromzufluss geschraubt hat.

Fällt der Strom dann mal aus, schraubt man einfach die Lampe aus der Fassung, fährt den Teleskopgriff aus und fertigt ist die Taschenlampe mit drei Stunden Leuchtdauer. [MoMA Store via The Gadgeteer]

glühbrinentl2

Tags :
    1. Ja.

      Aber im Wiederholungsfalle würde ich auch nicht erst auf eine Leiter klettern und dann eine Glühlampe rausschrauben, um Licht zu haben. Dafür gibts wunderbare Taschenlampen und Camping-Beleuchtung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising