Apple iPhone 5S Verkaufsstart in München – Armer Ralf [Video]

iPhone 5S Verkaufsstart Apple Store München

Es ist zwar nun schon ein paar Tage her und wir berichteten bereits von Verkaufsstart des iPhone 5S und iPhone 5C am Apple Store in München, dennoch wollen wir euch dieses Video davon nicht vorenthalten. Besonders für all diejenigen interessant, die noch mehr von Ralf sehen wollen.

7 Uhr morgens vor dem Apple Store in München. Noch knapp ein Stunde, dann wird hier das neue iPhone 5S und das vermeintliche “Billig-iPhone” iPhone 5C verkauft. Wir haben mit dem letzten und dem ersten in der über 100 Meter langen Schlange gesprochen und wollten von ihrer Motivation wissen, warum man sich Stunden, oder gar mehrere Tage anstellt für ein Telefon. Ralf, der erste in der Reihe, hatte dabei noch besonders Pech. Denn obwohl er als erstes in das Geschäft stürmte, bekam er nicht als erstes ein iPhone verkauft. Denn im Laden fühlte sich offenbar kein Apple Store Mitarbeiter für ihn verantwortlich. Hier seht ihr die komplette Leidensgeschichte von Ralf.

Hier gehts zum ganzen Artikel zum Verkaufsstart des iPhone 5S und iPhone 5C im Apple Store in München.

Tags :
  1. Nebenbei bemerkt, die Tonmischung des Videos ist ja gruselig und bei diesem LSD mässige Bild-Wabern ist es schwer das Frühstück drin zu behalten… Ist das die “automatische Stabilisierungs-Funktion” von YouTube?!
    Bitte das nächste mal nicht benutzen!

    1. Stimmt, das Wabern ist mir vorher gar nicht aufgefallen, kann tatsächlich an der Stabilisierungsfunktion von Youtube liegen. Hoffe, deine Verdauung hat es überstanden. Und sorry für den Ton. Mir ist klar, dass es hier Optimierungspotenzial gibt.

  2. Ob dieser Ralf, der nicht zum ersten mal tagelang ansteht,
    es nur wegen der Schleich- Reklame auf seinen Oberteil treibt ?
    >
    Oder ist er ein von Apple bezahlter Klatscher,
    der dem naiven süchtigen Rest vormachen soll wie man warten soll ?
    >
    Oder Beides ?

    1. Ja genau, SELL, sind alles naive Leute.
      Im Übrigen auch egal. Das war der beste iPhone Verkauf aller Zeiten, in drei Tagen 9 Millionen iPhones verkauft, alleine am WE 5 Millionen, das sind 2000 pro Minute. So viel zum Thema Ladenhüter! :-D

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
      1. Das hier soll kein üblicher, Apple Bash Kommentar sein, mich wundert nur folgendes:
        – wenn mittlerweile soviele ein iPhone haben, ist der Besitz eines solchen ja nichts mehr besonderes. Macht es dann Sinn sich jedes Jahr das neueste Modell zu kaufen, wenn es eh alle haben? Ich meine, die neuen Funktionen braucht doch an sich keiner? Sehe ich übrigens auch mit den Androids so.

        – wie kann man sich nur so über die Verkaufszahlen eines Produktes freuen? Ist das mittlerweile so wie Fußball, wo sich alle wie die bekloppten freuen, wenn der eigene Verein ein Tor schießt? Ich meine ich freue mich auch nicht, wenn mein Bäcker an der Ecke plötzlich mehr Brötchen verkauft.

        Wie gesagt, dies soll keine Bewertung darstellen, ich frage mich nur immer die Beweggründe

        1. Nein, es geht nicht darum, dass ich mich über die Verkaufszahlen freue, davon habe ich persönlich ja nichts. Aber wenn ich an die Beiträge denke, die bei der Vorstellung geschrieben wurden, dann freut mich das schon. Das ist jedes Mal das selbe, und jedes Mal werden die Miesmacher eines besseren belehrt.

      2. Meinst du damit, dass sich Iphones in Zukunft nicht mehr so gut verkaufen werden, wenn es der beste Verkauf aller Zeiten war? Warum erwähnst du das überhaupt?

        Argumentierst du auch manchmal oder wiederholst du einfach alles, was dir nicht gefällt, mit aufgesetzter Ironie?

        1. Dann nimm halt den besten Verkauf bis jetzt. Mein Gott bist du pinkelig. Schon mal etwas von Umgangssprache gehört?

        1. Ich erkläre, was ich will. Oder denkst du auch nur im entferntesten daran, dass ich auf dich höre? Witzbold!

  3. Ist der „armer Ralf“ eventuell unser Apple- „Marco“ ???
    Den bei so viel Liebe zu diesen Apfel Logo,
    traue ich dem die 48 Stunden Opferbereitschaft zu…

    1. Gefällt dir einfach nicht, dass ein Applefan in Frage gestellt wurde und herauskam, dass er nicht wirklich viel zu sagen hatte, hm? Klar musst du dich da über irgendetwas beschweren.

      Ist doch völlig egal wie gut die Qualität ist. Ein guter Eindruck wurde vermittelt. Mal nicht pingelich werden.

      1. Daran ist er ja wohl nur selbst schuld. Mal ehrlich, wenn ich so lange da anstehe(was mir persönlich nie im Traum einfallen würde), dann schnappe ich mir doch den erstbesten Verkäufer(in), und warte nicht, bis da jemand auf mich zukommt. Das ist einfach nur dämlich.

  4. Wow, Wahnsinn. Respekt für authentischen Journalismus. Danke MS, Danke Gizmodo.
    Faszinierend das Marketing-Orchester in seiner Vollendung zu sehen.

    So oft wie die Applecamper in Medien über die Jahre erwähnt wurden, könnte man doch denken, dass sie Apple auch am Herzen liegen. Ralf ist doch jetzt komplett enttäuscht, er hatte sein Precious ja gar nicht als erster. Da hätte er in den zwei Tagen auch etwas anderes machen können.

    Ralf konnte nicht mal erklären, warum er das als erster haben wollte. Großartig, dass er interviewt wurde. Er konnte nicht erklären, was er selber nicht wusste. Hat mich auch sehr an Marco erinnert. Der erklärt auch nie warum er etwas sagt.

    1. Was soll ich denn da erklären? Ich schreibe doch mittlerweile schon auf eurem Niveau, so dass es auch der letzte Volltrottel kapiert. Wenn das dann immer noch nicht klappt, da kann ich dir, bzw. euch auch nicht mehr helfen.

        1. Was hat denn da gesessen? Auch du müsstest doch gemerkt haben, dass mich das rein gar nicht interessiert.

        2. Wer hat sich denn aufgeregt? ich weise dich nur darauf hin, dass dem nicht so ist. Mittlerweile müsste doch jeder so langsam wissen, dass mir das egal ist. Was du da jetzt hineininterpretierst, das ist ganz dir überlassen. Aber wenn du denkst, dass du wichtig bist, dann hast du dich mal gründlich geirrt. :-D

  5. wozu braucht man einen eigenen verkäufer, um sich n iphone zu kaufen???
    normalerweise geht man in den laden, nimmt sich ein produkt seiner wahl, geht zur kasse und bezahlt.

    bei apple is eben alles n bisschen anders, als sonst :D ich glaube apple weiß sehr gut, dass die leute, die vorm laden anstehen, ein kleines großes aufmerksamkeitsdefizit haben. dann bekommen sie ihren persönlichen verkäufer, der sich vieeeel zeit für einen nimmt. :))) mit nem neuen iphone in der tasche fühlt man sich wie neugeboren, oder ? :D

    schade, dass die nicht mehr leute gefragt haben, warum sie da anstehen. da stehen best ganz viel ralf´s :D

    1. “wozu braucht man einen eigenen verkäufer, um sich n iphone zu kaufen???
      normalerweise geht man in den laden, nimmt sich ein produkt seiner wahl, geht zur kasse und bezahlt.” Haha! Ser witzik!!! Ich kan auch nicht ohne mein Betreuer einklaufen gen!!!!

    1. Da sieht man mal, wie dumm du bist. Herrlich, diese Unterbemittelten. :-D

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
      1. Ich finds langsam unter aller Sau, wie hier im Kommentarbereich miteinander umgegangen wird.
        Kontroverse Diskussionen schön und gut, aber wenn sich die Nutzer untereinander völlig OffTopic beleidigen, steht der Seitenbetreiber in der Pflicht, dem Einhalt zu gebieten. Schwache Leistung, Gizmodo, ganz schwach.
        Oder sehen sie das anders, Herr Sternkopf?

        1. “Ich finde (…) also steht der Seitenbetreiber in der Pflicht, dem Einhalt zu gebieten. Schwache Leistung, Gizmodo, ganz schwach.
          Oder sehen sie das anders, Herr Sternkopf? ”

          Hab mal die Füllwörter ruasgenommen.
          Wenn die Welt nur so einfach wäre, dass man seine Meinung als Vorschrift verkauft, danach unqualifiziert urteilt und sogar die Dreistheit besitzt einen Unbeteiligten dafür zur Rede zur Stellen, als würde man ihm die Schuld dafür geben. Was schämen solltest du dich. Haben dir deine Eltern beigebracht so zu kommunizieren?

      2. A propos “unterbemittelt”: Das von dir gesuchte Wort lautet “minderbemittelt”.
        Aber die deutsche Sprache soll ja eine schwere sein. Zu schwer für manche jedenfalls.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising