Robot-Barmann erkennt subtile Bestell-Gesten der Gäste

ku-xlarge

Roboter, die Cocktails mixen können gibt es mittlerweile zuhauf und etwas besonderes stellen sie eigentlich nicht da. Aber einen Roboter-Barmann, der erkennt, wenn Gäste einen Drink bestellen wollen ist eine ganz andere Liga. Forscher der Uni Bielefeld haben einen solchen Roboter gebaut.

Gesprochene Befehle, mit denen ein Gast einen Drink bestellt, sind im Labor noch relativ einfach auszuwerten, aber in der Regel ist es in Kneipen und Bars recht laut, so dass Fehlinterpretationen schnell möglich ist. Deshalb beobachteten die Forscher in deutschen und britischen Kneipen mit Kameras, wie die Gäste sich sonst bemerkbar machen und fanden heraus, wie die erfolgreichsten Strategien an der Bar aussehen, die Aufmerksamkeit des Barmanns zu bekommen.

Es ist nicht wirklich überraschend, dass die erfolgreichste Strategie eine möglichst geringe Distanz zum Barmann ist. Zudem sollte man sich frontal zu ihm stellen. Auf dieser Basis wurde James, der Robot-Barmann entwickelt, der versucht, die Wünsche der Gäste zu erfassen.

[Via James Project, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising