iOS 7.0.2 soll Sicherheitslücken schließen

ios702

Kurz nach Erscheinen von iOS7 steht jetzt bereits das zweite Update iOS 7.0.2 zum Download bereit. Damit werden einige Fehler in der Software behoben. Diesmal geht es um Telefonate und Zugriff auf die Fotos.

Nachdem sich iOS 7.0.1 damit beschäftigte, die Probleme mit dem Fingerabdruckscan beim neuen iPhone 5S zu beheben, konzentriert sich das neue Update iOS 7.0.2 darauf, die Lockscreen-Bugs verschwinden zu lassen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass seit iOS7 bei gesperrtem Bildschirm Zugriff auf die Bilder möglich war – Und jede beliebige Telefonnummer angewählt werden konnte. Die griechische Tastatur als Option zur Codeeingabe fehlte ebenfalls. Da darf man sich vorsichtig fragen, welchen Sinn der Lockscreen (abgesehen von SMS etc. natürlich) hat. Zwischen Bestätigung der Sicherheitslücke und Behebung waren nun 6 Tage ins Land gezogen.

ios702_update
Zumindest beim iPhone 4 zeigt sich, dass seit iOS7 einiges ohne Codeeingabe möglich ist. So können Optionen wie W-Lan oder Flugzeugmodus eingestellt, oder die Helligkeit geregelt werden. Bleibt zu hoffen, dass sich nicht noch gravierendere Sicherheitslücken auftun, die dann vielleicht sogar noch länger im Verborgenen bleiben. Habt ihr denn schon fleißig geupdated?
[Quelle:gizmodo.com]

Tags :
  1. Tut mir leid, dass ich Kritik ausübe, aber der Beitrag ist leider sehr schlecht. Das Ding heißt Lockscreen (Sperrbildschirm) nicht Logscreen. Wenn es einem wichtig war, dann ist man einfach in die Einstellungen gegangen, hat Control Center (das Swipe-Up Menü für Kurzeinstellungen und Zugang zu Fotos & Telefon) und Benachrichtigungszentrale (Swipe-Down) auf dem Lockscreen deaktiviert…
    Dass sie das explizit mit dem iPhone 4 erwähnen müssen zeigt, dass Sie sich nicht wirklich in diesem Metier auskennen, denn jedes Gerät das iOS 7 installiert hat hat dieses “Sicherheitslücke”.
    Und 6 Tage sind verdammt wenig, wenn man sich anschaut, dass seit 24. Juli Jelly Bean 4.3 veröffentlicht wurde (welches schon auf allen Nexus Geräten läuft) und die tolle Firma Samsung es bis jetzt noch nicht aufs S4 bekommen hat! Das sind mittlerweile 2 Monate… vs 6 Tage. Das HTC one soll 4.3 Ende Oktober bis November bekommen… also ganz ruhig mit 6 Tagen!

    1. Ich muss mich dem Kommentar anschließen. Die Autorin des Artikel scheint sich nicht sehr mit dem iPhone auszukennen. Diese Optionen wie WLAN Ein-/Auschalten oder Flugzeugmodus sind vom Benutzer so gewollt. Das kann man in den Einstellungen genauso konfigurieren. Wenn man im Flugzeug sitzt möchte ich schnell meine Netzfunktionen deaktivieren können ohne erst das Smartphone per PIN freischalten zu müssen um dann in die Settings zu gehen. Man kann auf dem iPhone ja auch einstellen, welche Nachrichten man auf dem Lockscreen anzeigen will.

      @John: Das kann man nur zustimmen. Wenn Apple innerhalb kürzester Zeit Updates rausbringen kann, warum schafft Samsung es nicht bei seinen Geräten die Kunden mit Updates zu versorgen. Meine Freundin hat auch noch das HTC und kann bereits 4.3 installieren. Und beim S4 warten die Kunden immer noch. Kann ja nicht Sinn sein, dass man für jede neue Version des Betriebsystems ein neues Smartphone kaufen muss.

      1. Du bist wirklich wie ein Schnitzel, rundrum bekloppt.
        Update ging dieses mal fix, im Vergleich zu iOS 7. ;-)
        Waren aber auch bloß 17,4mb OTA.

      2. @Marco: wie kommt das eigentlich, wo doch für das Update von 7.0 auf 7.0.1 noch anderthalb GB *nötig* waren?

        @Gizmodo: Wie wär’s, wenn man die maximale Thread-Verschachtelungstiefe etwas nach oben schrauben würde?

      3. @Dingeling
        Weil das Update durch die Aktivierung über iTunes lief, und dort wird immer das gesamte Update geladen, ganz anders bei OTA, das ist der Unterschied. Und warum ist das so? Keine Ahnung, interessiert mich auch nicht. Wenigstens gibt es Updates, und ich muß nicht wie bei Android Monate darauf warten.

        @SELL
        Woher ich den Spruch habe? Schau in den Spiegel, dann weißt du es.

        Hier, ihr Flaschen! :-D

        Auch dieses Jahr wurde Apple wieder zum innovativsten Unternehmen der Welt gekürt, und das zum neunten Mal in Folge.
        Samsung ist übrigens auf Platz 2. :-D
        1. Apple
        2. Samsung
        3. Microsoft
        4. Google
        5. Toyota
        6. IBM
        7. Amazon
        8. Ford
        9. BMW
        10. General Electric

        Ebenso gewann Apple SCHON WIEDER den J.D. Power Award für die höchste Kundenzufriedenheit, und das ebenfalls zum neunten Mal.
        Was sagt uns das? Euer Gelaber ist sinnlos.

  2. Den Fehler habe ich natürlich gleich ausgebessert – danke dafür.
    Persönlich denke ich, dass der Hinweis darauf durchaus wichtig ist, weil sich nicht alle so gut damit auskennen, wie ihr das tut. Das in einer Software vieles veränderbar ist, ist meistens klar, aber wo und wie muss man ja auch wissen. Und das habt ihr ja jetzt ziemlich gut beschrieben – auch hier, danke! ;)

    1. Dankeschön für das schnelle Feedback und die Anpassung :) Der Artikel klang ziemlich kritisch, obwohl die “Sicherheitslücke”, wenn man sich etwas auskennt, gar keine ist, weil man den Zugang dazu abschalten kann und Apple es innerhalb 6 Tagen schon gefixt hat.

      1. Klaro. Wenn man sich etwas auskennt, weiß man auch, dass die “Sicherheitslücke” im TCP/IP-Stack von Windows gar keine war, weil man seine Netzwerkadapter abschalten kann und Microsoft es innerhalb von 30 Tagen schon gefixt hat.

        Schlechte Analogien beiseite, Sicherheitslücken bleiben Sicherheitslücken egal ob ich ein Gerät via Bufferoverflow zum reboot treiben kann, oder mir ohne weitere Hilfsmittel unbefugt Zugriff auf ein Gerät verschaffen kann.

  3. Die Konkret Krass beitrag von obe isch von krass identitätdieb mann! Jede Mensch mit gesunde Ghirn weiß, dass nur Abble Man diese krass Shit schreibe kann Alder!

  4. Ich finde es gut, dass die ganze Welt endlich mitbekommt, dass Apple auch nur mit Wasser kocht! Man sollte aber auch nicht so eine riesige Sache daraus machen, da das Feature nur eine nette Spielerei ist – mehr nicht!

  5. wenn bei mir Musik läuft und das iPhone gesperrt ist kann ich nicht mehr ein Lied vor oder zurück springen. Das erste mal ist es mir mit Bluetooth aufs Autoradio aufgefallen. Bluetooth ausgemacht aber es ging immer noch nicht.
    iPhone 4 mit iOS 7.0.2
    Hat das noch einer bemerkt?

    Gruss Karl

      1. Die Ansteuerung über die Knöpfe der Kopfhöhrer klappt ohne Probleme!
        Nur im Sperrbildschirm ist VOR, ZURÜCK und PAAUSE ohne Funktion. Man kann aber sehen, dass das Antippen geklappt hat, weil das Symbol kurz hell wird.
        Kann man das Problem an Apple melden?
        Ich hab schon einen Eintrag in der community(war da alles englisch)gemacht, aber ich weiss nicht ob die das zeitnah mitbekommen.

        1. KLuge Entscheidung, zumindest sind da genug Mitarbeiter unterwegs, da wird schon einer eine Lösung finden. Kannst es aber auch mal wiederherstellen, könnte gut sein, dass es danach wieder funktioniert.

    1. Kann es sein, dass es generell ein Problem gibt mit 7.0.2 und Bluetooth Audio Streeming?
      Kann von Seiten des Autoradios nicht mehr steuern (Titelwiedergabe, etc., Hat mit 7.0.1 noch funktioniert :-()
      Man verzeihe mir meine unqualifizierte Frage, aber ich bin “nur” Ottonormaluser…
      Vielen Dank schon vorab für evtl. Infos / Hilfe

  6. Scheiss Apple! Wollte das Update auf meinem Galaxy installieren, läuft nicht. Da sieht man es, seit Steve Jobs tot ist schaffen die garnichts mehr!!!

  7. Information:
    Es gibt ein mal den echten SELL,
    und einen oder mehrere Apple süchtige Idioten, die sein Account hier irgendwie gekapert haben, und verunglimpfen.
    >
    Der echter SELL schreibt oft kritischen Kommentare zu üblen Praktiken von Apple, z.B.:
    Restriktionen und Bevormundung von Apple User,
    Überteuerte nicht kompatible Apple Produkte,
    fehlende Innovationen bei Apple,
    Ausspähen von Apple- User, inklusive Vasallendienste und Weiterleitung der Userdaten an NSA,
    Apple Produktion zu Sklavenlöhnen (Lohnkosten nur ca. 1 % von VK,
    über den künstlichen Apple Hype, der immer noch so viele Blöde anlockt,
    wobei diese blöden Apple Opfer manchmal etwas satirisch aufgezogen werden. (hahaha)
    und einigen weiteren üblen Praktiken von Apple…
    An diesen Tenor kann jeder denkender Leser den echten SELL erkennen.
    >
    Sonstige Kommentare wurden durch einige verzweifelte Apple-Boy Idioten erstellt, die den Account von SELL gekapert haben,
    weil die auch unfähig sind gegen die kritischen Kommentare und Fakten des echten SELLs zu Apple- Produkten etwas mit Sachargumenten auszurichten.
    Deswegen versuchen diese Apple- Boy Idioten, mit verunglimpfenden, schwachsinnigen, beleidigenden Kommentaren, den Account von SELL zu verunglimpfen. Damit disqualifizieren sich diese Apple Idioten selbst, bezeugen deren Unfähigkeit mit Sachargumenten zum entgegnen, und schaden letztendlich dem Apple Logo und die übrigen Anwender. (lol)
    Jeder denkender Leser kann die gefakten Kommentare der Apple- Boy- Idioten an den Tenor- Merkmalen, wie schwachsinnig, verunglimpfend, beleidigend erkennen.
    >
    Interessant ist auch das die Gizomodo Redaktion bisher nicht dagegen unternimmt…

    1. Kritik? Bist du blind? Wo ist denn das Kritk? Alles was Samsung macht ist richtig, und das was Apple macht ist falsch.
      Wenn das Kritik ist, dann bin ich der neue Papst. Amen!
      Im Übrigen hast du dann auch den Account von SELL gekapert, nur mal so viel dazu.
      Und nur mal so zur Info, du Schlaumeier, Samsung wurde erst vor ein paar Wochen zu einer hohen Strafe verdonnert, weil die eigenen, wohl gemerkt die EIGENEN Mitarbeiter unter hundsmiserablen Bedingungen arbeiten müssen, die dürfen da nicht mal auf Toilette gehen. Und nun?
      Aber stimmt schon, Neid bekommt man nicht geschenkt, den muss man sich verdienen.
      Und hier gleich die nächste Blamage für Samsung. In den Samsung eigenen Foren schämen sich sogar schon die Nutzer. So weit ist es schon gekommen. So sieht die Wahrheit aus, und unser SELL steht da komischerweise voll dahinter. Das nenne ich mal echte Blindheit!
      http://meedia.de/internet/pr-pannenvoegel-peinlich-peinlicher-samsung/2013/09/26.html

  8. Hallo, ich leide unter einer bipolaren störung und mein vater hat mich früher immer mit einer maus von apple verprügelt. ich brauche dringend hilfe, da ich mir nichtmal den arsch richtig abwischen kann. das finktioniert mit der klohpapierapp von samsung irgendwie nicht…! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising