Das P12 Jetpack wird ab 2014 ausgeliefert

p121

Nach dem fliegenden Auto ist das Jetpack wohl die nächste Zukunftstechnologie, die so langsam mal auf den Markt kommen sollte. In Filmen werden sie schon lange eingesetzt, im realen Leben ist die Neuseeländer Firma Martin Aircraft einem nutzbaren Produkt wohl am nächsten. Jetzt hat das Unternehmen das P12 Jetpack einem Redesign unterzogen.

P12 ist noch ein Prototyp, soll der finalen Version aber schon sehr nahe sein, die nach bisherigem Plan irgendwann Mitte 2014 erscheinen wird. Privathaushalte müssen aber noch etwas länger Fahrrad fahren, die ersten Exemplare werden an Polizei und Feuerwehr gehen.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 75 Kilometern pro Stunde und einer Reichweite von etwa 32 Kilometern ist P12 nichts für lange Reisen, klingt aber nach dem perfekten Vehikel zum Überfliegen des alltäglichen Berufsverkehrs. Berücksichtigen muss man hier aber die etwa 150.000 Euro Anschaffungskosten, den produzierten Lärm, die Gesetzeslage und den sicher nötigen Pilotenschein. [Martin Aircraft via Gizmag]

Tags :
  1. ROFL… 75 km/h und 32 km Reichweite und das Ganze für satte € 150’000…!!! Da muss man richtig einen an der Waffel haben…!!!

  2. Und über welche Notfallsysteme verfügt dieser Doppelstaubsauger…??? Apropos, auf die Lärmdaten bin ich gespannt. Tönt ganz nach lockeren 110 dB…!!! Kommt gut bei der Zulassungsstelle… ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising