Wie die NASA vor Photoshop Bilder zusammenfügte

iovoyager

Wem dieses Bild ein wenig zusammengeschustert vorkommt – der hat Recht. Letztlich zeigt es eine Collage von Aufnahmen von Voyger I aus dem Jahr 1979, zu einer Zeit, als die NASA zwar Bilder durchs All senden konnte, aber nicht die Technologie besaß, diese digital zusammenzusetzen.

Die Aufnahmen wurden geschossen, als Voyager erstmalig Io passierte. Sie zeigen die Krater und riesigen Berge, die die Oberfläche des Jupitermondes bedecken. Außerdem belegten die Aufnahmen, dass Io keineswegs die eisige Einöde ist, für die Forscher ihn bis dahin hielten. [New Scientist]

Bild: UCL/NAS

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising