NASA: Riesige Windkanäle erzeugten künstliche Stürme

ku-bigpic

Die kolossalen Windkanäle im Langley Research Center in Hampton, Virginia, gehörten über Jahrzehnte der NASA. Der Komplex wurde damals zum Testen der Aerodynamik von Flugzeugen gebaut. Zudem konnten Manöver der Marine bei Stürmen und andere Situationen auf hoher See nachgestellt werden.

Der NASA Hangar im Langley Research Center bestand aus unzähligen Ventilatoren und Lüftungskanälen. Die größten Modelle besaßen einen Durchmesser von circa fünf Metern. Mit ihnen war ein künstlich erzeugter Sturm in Sekunden geschaffen.

Die Bilder der Galerie stammen alle aus öffentlich zugänglichen Archiven und wurden speziell für Gizmodo zusammengestellt. Sie zeigen die Bauarbeiten am Hangar und den Gebäuden, die Windkanäle von außen und innen und viele Versuche mit den unterschiedlichsten Flugzeugtypen:

 

nasahangar

Bild 1 von 21

Der Gebäudekomplex

[via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising