Geekfood: Wie ein Deutscher die perfekte Kaffeemaschine erfand

original-20

Die Chemex-Kaffeemaschine wurde von Dr. Peter Schlumbohm vor 70 Jahren entwickelt und wird seitdem unverändert gebaut. Wie schaffte es der Hersteller bloß, damit die Massen zu begeistern?

Schlumbohm hat in seinem Leben mehr als 300 patentierte Gegenstände entwickelt. 20 davon befinden sich in der Dauerausstellung des Museum of Modern Art. Doch das berühmteste Stück ist die Chemex.

Schlumbohm machte seinen Doktor in Chemie in Berlin und wanderte 1936 nach New York aus. Fünf Jahre später hatte er die Kaffeemaschine im Sanduhr-Design entwickelt, die dann in Warenhäusern und über Versandkataloge verkauft wurde – weltweit.

Schlumbohm entwickelte seine Maschinen, in dem er vorhandene Apparate auseinandernahm und nur noch die allerwichtigsten Teile stehen ließ, um diese dann zu verbessern. Einige der besten Designs sind ganz besonders einfach. Das ist vermutlich Teil seines Erfolgs.

Wenn ihr mehr zu Kaffeemaschinen und guter Kaffeezubereitung lesen wollt, dann empfehlen wir euch diesen Artikel.

[Via CW, gizmodo.com]

Tags :
  1. Tja, wenn ich sehe, was man in Deutschland so als Kaffee serviert bekommt, wundert es mich auch wenig, wenn man sowas für die perfekt Kaffeemaschine hält.

    1. Nix für ungut, aber schon mal in Amerika gewesen? Oder in Griechenland einen Kaffee bestellt?! Erstere sind Master of Plörre, Zweitere Instant-Fetischisten auch wenn sie super Mokka machen…
      Da “schmeckt” der Kaffee hier in D. noch recht gut, jedenfalls wenn man so etwas wie Filterkaffee trinkt.

      1. Der war gut… In Deutschlad wird ja selbst in 5 Sterne-Hotels Filterkaffe serviert. Guten Kaffee in Deutschland? Definitiv nein…

        1. Tatsächlich kenn ich einige, die nach einigen Jahren Vollautomat wieder auf einen leckeren, saftigen Filterkaffee zurückgekommen sind.

          Und ich und eine Bekannte können den Geschmack von Nespresso auch nicht mehr haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising