Zulassung für den künftig dünnsten Wolkenkratzer New Yorks erteilt

newyorkhochaus1

Für die Stadt New York wurde gerade der Bau eines Wolkenkratzers zugelassen, der mit einem Verhältnis von Höhe zu Breite von etwa 23:1 den speziellen Titel dünnstes höchstes Gebäude der Stadt (und eventuell der Welt) tragen könnte. Das Gebäude soll etwa 18 Meter breit und dabei 411 Meter hoch werden.

Damit wäre der Wolkenkratzer, der an der Adresse 107 West 57th entstehen wird, ebenfalls das zweithöchste Gebäude New Yorks (zählt man die Antennen der anderen Hochhäuser nicht mit). Der Wolkenkratzer wird dabei die 88 Jahre alte Steinway Hall überragen, die sich direkt daneben befindet.

Im Inneren des Gebäudes sollen etwa 100 Apartments eingerichtet werden, die jeweils alleine ein Stockwerk einnehmen und einen Blick über den Central Park bieten. Fertig soll das Gebäude 2016 sein, der Bau im Frühjahr beginnen. [NY Daily NewCurbed]

newyorkhochaus2newyorkhochaus3

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising